Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Polizei sucht nun die Mutter von abgelegtem Baby in Delitzsch
Region Polizeiticker Polizei sucht nun die Mutter von abgelegtem Baby in Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 11.09.2014
In Delitzsch ist ein Neugeborenes vor dem Krankenhaus abgelegt worden. Quelle: dpa
Anzeige
Delitzsch

Möglicherweise schwebe die Mutter in einer großen Gesundheitsgefahr. Deswegen sollten sich Zeugen, die Hinweise geben könnten, oder die Frau selber dringend bei den Behörden melden.

Eine Mitarbeiterin des Krankenhauses hatte am Dienstagmorgen das neugeborene Mädchen entdeckt. Es war in eine Decke gehüllt vor der Notaufnahme der Klinik abgelegt worden. Das Baby war unterkühlt, aber sonst völlig gesund. „Wir gehen davon aus, dass das Kind zwischen Mitternacht und 5 Uhr vor der Klinik abgelegt wurde“, sagte eine Polizeisprecherin. Das kleine Mädchen sei nur wenige Stunden zuvor auf die Welt gekommen.

Die Ermittlungen konzentrierten sich derzeit auf die Stadt Delitzsch und die Umgebung. Auch Ärzte seien informiert und um Mithilfe gebeten worden. Ob es eine Straftat war, das Neugeborene vor der Klinik abzulegen, müsse die Staatsanwaltschaft prüfen. Es gebe zwar den Straftatbestand des Aussetzens, erläuterte die Polizeisprecherin. Aber dazu müsste für das Kind eine konkrete Gefahr für Leib und Leben bestanden haben. Ob das beim Ablegen vor einer stark frequentierten Notaufnahme eines Krankenhauses der Fall ist, müsse geprüft werden.

Personen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, melden sich bei der Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 966 466 66.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige