Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Polizei sucht vermisstes Mädchen aus Bannewitz
Region Polizeiticker Polizei sucht vermisstes Mädchen aus Bannewitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 03.12.2017
Die Dresdner Polizei sucht nach Lisa K. aus Bannewitz.  Quelle: Polizei
Dresden

 Die Dresdner Polizei sucht nach Lisa K. aus Bannewitz. Die 14-Jährige war am Samstag mit ihrer Mutter in der Centrum-Galerie Dresden unterwegs. Gegen 15 Uhr gab sie an, kurz auf die Toilette zu müssen. Danach kehrte jedoch nicht mehr zurück. Alle Suchmaßnahmen der Polizei, bei denen auch ein Spürhund zum Einsatz kam, verliefen bislang ergebnislos. Mögliche Anlaufpunkte wurden zwischenzeitlich geprüft, ebenfalls ohne Erfolg.

Die Dresdner Polizei sucht nach Lisa K. aus Bannewitz. Quelle: Polizei

Lisa K. hat ein scheinbares Alter von 14 Jahren, ist 1,60 Meter groß und von kräftiger Statur. Das Mädchen hat lange blonde Haare mit lila Spitzen. Sie trägt ein auffälliges Nasen-Piercing. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens war sie mit einer grauen Strickjacke, einem braun-grünen T-Shirt und grauen Leggins bekleidet. Die 14-Jährige kann sich nicht selbständig orientieren und findet alleine nicht nach Hause. Sie wohnt in einem Kinder- und Jugendheim.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Mädchens nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall am Wettiner Platz in Wurzen sind am Sonnabendmittag zwei Personen verletzt worden. Während der Versorgung der Verletzten und der Unfallaufnahme durch die Einsatzkräfte musste der Bereich voll gesperrt werden.

02.12.2017

Ihre Ungeduld ist einer 30 Jahre alten Autofahrerin aus der Nähe von Eisenberg am Freitag zum Verhängnis geworden. Sie provozierte Ausweichmanöver, die zu einer Kollision führten. Dabei entstand ein Schaden von 40.000 Euro.

01.12.2017

Der Pilot einer Frachtmaschine, die in der Nacht zum Freitag in Richtung Flughafen Leipzig/Halle einschwebte, ist mit einem Laserpointer geblendet worden.

01.12.2017