Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Polizeieinsatz im Gymnasium: 36-Jähriger bedroht Schüler mit Messer
Region Polizeiticker Polizeieinsatz im Gymnasium: 36-Jähriger bedroht Schüler mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 19.09.2016
Blick auf das Schulgelände des Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasiums in Wolmirstedt.  Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Wolmirstedt

 In Wolmirstedt (Landkreis Börde) ist ein 36-Jähriger in ein Gymnasium eingedrungen und hat Schüler und Lehrer mit einem Messer bedroht. Das sagte ein Polizeisprecher am Montag in Magdeburg. Der offenbar psychisch kranke Mann sei in den Klassenraum einer 8. Klasse gelaufen, habe Schüler und Lehrer nach draußen geschickt und sei allein zurückgeblieben. Zeitweise habe er mit einem Messer gedroht. Polizisten konnten den Mann zur Aufgabe überreden, nachdem er sich selbst verletzten wollte. Er wurde festgenommen. Verletzt wurde niemand.

Was den 36-Jährigen zu der Tat bewogen hat, war zunächst noch unklar. Notfallseelsorger wurden informiert. Sie sollten die betroffenen Schüler und Lehrkräfte betreuen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige