Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Polizist in Zittau verletzt - Tatverdächtiger in Polen gefasst
Region Polizeiticker Polizist in Zittau verletzt - Tatverdächtiger in Polen gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 10.11.2015
Bei einer Verkehrskontrolle wurde ein Bundespolizist schwer verletzt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Görlitz

Die Polizei hat einen 33-Jährigen festgenommen, der beim Durchbrechen einer Polizeikontrolle in Zittau einen Beamten schwer verletzt haben soll. Der Mann sei Ende Oktober in Polen festgenommen worden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Görlitz am Dienstag mitteilten. Gelungen sei dies durch die Zusammenarbeit mit polnischen Behörden.

Mit einem europäischen Haftbefehl wurde die Auslieferung des 33-Jährigen beantragt. Ihm wird vorgeworfen, Mitte September mit seinem Wagen zwei Polizeikontrollen in Zittau durchbrochen und dabei einen 52 Jahre alten Bundespolizisten schwer verletzt zu haben. Anschließend war der 33-Jährige zunächst unerkannt nach Polen geflüchtet.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige