Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Rassistische Angriffe auf Eritreer am Sonntag in Riesa: Spezialeinheit der Polizei ermittelt
Region Polizeiticker Rassistische Angriffe auf Eritreer am Sonntag in Riesa: Spezialeinheit der Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 23.02.2015
Archivfoto Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig/Riesa

Als die Eritreer anschließend in die Diskothek gingen, wurden sie auch hier von zwei weiteren Personen geschlagen und verletzt. Die Angegriffenen flüchteten, wurden dabei von mehreren Unbekannten verfolgt, so das OAZ weiter. Einer der beiden Afrikaner, die sich zwischenzeitlich getrennt hatten, geriet wenig später auf dem Areal einer Tankstelle erneut in die Fänge der Verfolger, wurde hier am Boden liegend mit Füßen getreten. Der Mann konnte anschließend fliehen.

Das OAZ wurde alarmiert, weil ein politisch motivierter Hintergrund nicht auszuschließen sei, hieß es am Montag. Mögliche Zeugen werden nun gebeten, sich bei den Beamten zu melden. Angaben können telefonisch unter 0351/483 22 33 gemacht werden.

Die Täterbeschreibung laut OAZ:

1. Angriff vor der Discothek „R1“ in Riesa gegen 1 Uhr: 20 bis 22 jähriger Mann, blonde kurze Haare, ca. 180 cm, athletische Gestalt, bekleidet mit einer weißen Jacke und hellen Hose.

2. Angriff in der Diskothek „R1“ in Riesa zwischen 1 Uhr und 3 Uhr.

3. Angriff auf dem Areal der Shell-Tankstelle in Riesa: Täter 1: männliche Person, ca. 25 Jahre, 165 cm – 170 cm, schwarze Haare mit einer kahlen Stelle über der Stirn, dünne Gestalt, bekleidet mit rotem T-Shirt, blauer Jeans; Täter 2: männliche Person, 175 cm, mollig, schwarzer Pullover mit roten Kapuzenbändern

4. Hinweise zu Personenbewegung in der Nacht von Samstag auf Sonntag für den Bereich Riesenhügel, Bahnhofstraße, Klötzerstraße bis zur Shell-Tankstelle.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige