Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Reisebus verunglückt in Oberwiesenthal - Vier Verletzte
Region Polizeiticker Reisebus verunglückt in Oberwiesenthal - Vier Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 18.06.2017
Beim Crash eines Reisebusses sind vier Menschen verletzt worden. Quelle: LVZ
Oberwiesenthal/Chemnitz

Beim Unfall eines Reisebusses aus Thüringen sind im sächsischen Oberwiesenthal (Erzgebirge) drei Fahrgäste leicht und der 58-jährige Fahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Chemnitz am Samstag mitteilte, war der Bus mit 49 Mitgliedern eines Feuerwehrvereins besetzt.

In der Innenstadt nahe dem Bahnhof kam er am Nachmittag aus zunächst unbekannten Gründen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Möglicherweise habe der Fahrer plötzlich gesundheitliche Probleme gehabt, hieß es. Medienberichten zufolge stammte der Bus aus Greiz.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kirchen, Moscheen und Synagogen als Zielscheibe: Mehr als 100 Übergriffe auf Gotteshäuser hat es in den vergangenen drei Jahren in Mitteldeutschland gegeben. Meistens handelte es sich um politisch motivierte Taten.

15.06.2017

In einem Drogenprozess gegen eine Familie hat das Landgericht Zwickau am Mittwoch Bewährungsstrafen verhängt. Sie hatten sogenannte „Legal Highs“ verkauft, die oft als harmlose Kräutermischungen angeboten werden.

14.06.2017

17 mit Cannabis gefüllte Cliptütchen hatte ein 30-Jähriger in seiner Unterhose versteckt, als ihn die Polizei am Sonnabendnachmittag am Dresdner Hauptbahnhof kontrollierte. Da der Mann in der Vergangenheit bereits mehrfach mit Drogendelikten und Rauschgifthandel aufgefallen war, gingen die Beamten bei der Durchsuchung ziemlich gründlich zu Werke.

12.06.2017