Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SEK stürmt Wohnung in Dresden-Striesen – Anrufer wollte Menschen töten

Borsbergstraße SEK stürmt Wohnung in Dresden-Striesen – Anrufer wollte Menschen töten

Das Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei hat am Donnerstagmorgen eine Wohnung in Dresden-Striesen gestürmt. Der 28-jährige Bewohner hatte angekündigt, auf Menschen zu schießen, wie die Polizei mitteilte. Die Motive des Mannes sind derzeit unklar.

Voriger Artikel
Chemikalien im Wert von 40.000 Euro in Ballendorf gestohlen
Nächster Artikel
Sieben Verletzte nach Unfall auf der A9 bei Naumburg

Das SEK nahm einen 28-Jährigen fest, der gedroht hatte, Menschen zu erschießen.
 

Quelle: Tino Plunert

Dresden. Das Sondereinsatzkommando (SEK) der Polizei hat am Donnerstagmorgen eine Wohnung in Dresden-Striesen gestürmt. Der 28-jährige Bewohner hatte angekündigt, mit einer Waffe auf Menschen zu schießen, wie die Polizei mitteilte. Die Motive des Mannes sind derzeit unklar.

Der Mann hatte gegen 1.30 Uhr den Notruf der Polizei gewählt und seine Drohung geäußert. Er drohte den Polizisten zudem damit, jeden umzubringen, der ihm in die Quere komme. Daraufhin verfolgten die Beamten den Anruf zu einem Anschluss in einem Wohnhaus an der Borsbergstraße zurück und setzten das SEK in Bewegung. Auch ein Sprengstoffhund kam zum Einsatz.

Das SEK stürmte zunächst eine Wohnung, in der eine Frau und zwei Männer lebten. Das Trio war jedoch nicht für den Anruf verantwortlich. Sie hatten lediglich ihrem 28-jährigen Nachbarn kurzzeitig ein Mobiltelefon geliehen. Kurz darauf nahm das SEK den Tatverdächtigen gegen 6 Uhr in einer Nachbarwohnung fest. In seiner Wohnung fanden die Beamten eine Softairwaffe.

Die Untersuchungen zu den Hintergründen der Tat dauern derzeit noch an. Gegen den 28-Jährigen wird wegen des Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten ermittelt.

Von uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr