Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Innenminister: Anti-Terror-Sperren nur ein Baustein für Sicherheit

Betonblöcke Sachsens Innenminister: Anti-Terror-Sperren nur ein Baustein für Sicherheit

Nizza, Berlin, Stockholm: Seit Sommer 2016 nutzen Terroristen eine neue Waffe. Mit Lastkraftwagen fahren sie in Menschenmengen. Betonsperren können zwar schützen, aber die Terrorakte nicht komplett verhindern.

Betonklötze halten einem Lkw-Angriff nicht stand.

Quelle: dpa

Leipzig/Dresden - . Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) sieht Betonklötze gegen Terrorangriffe mit Lastkraftwagen nur als einen Baustein des Sicherheitskonzeptes. „Niemand behauptet, sie garantierten absolute Sicherheit. Betonsperren senken allerdings das Schadensrisiko“, sagte der Chef der deutschen Innenministerkonferenz am Dienstag: „Grundsätzlich gilt: Es gibt keinen hundertprozentigen Schutz vor terroristischen Angriffen.“ Es gelte aber die Formel, dass mit einer höheren Wahrscheinlichkeit eines Anschlages auch die Sicherheitsvorkehrungen steigen. Dies beginne mit einer frühzeitigen Gefahrenerkennung und Lagebeurteilung.

Hintergrund von Ulbigs Äußerungen sind zwei Tests, die das MDR-Magazin „Umschau“ bei der Dekra in Auftrag gab. Demnach halten die in Deutschland verwendeten mobilen Anti-Terror-Sperren aus Beton - die sogenannten Nizza-Sperren - einem Angriff mit Lkw nicht stand.

Bei den Tests in Neumünster (Schleswig-Holstein) habe jeweils ein Lkw die Absperrung durchbrochen, teilte der MDR mit. Die überprüften Betonblöcke würden bundesweit eingesetzt. Getestet wurden zwei Szenarien jeweils mit einem beladenen Lkw mit einem Gesamtgewicht von zehn Tonnen. Der Lastwagen fuhr mit Tempo 50 auf die Betonsperren.

„Zusammen mit Bund und Ländern arbeiten wir an einer noch effizienteren Vernetzung der Sicherheitsbehörden. Damit können wir potenzielle Gefährder frühzeitig aufspüren und Schäden verhindern“, sagte Ulbig. Genauso arbeite man permanent daran, die technischen Mittel beim Anti-Terrorkampf weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Von Jörg Schurig

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr