Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sächsische Polizei gründet Ermittlungsgruppe – mehrere Wohnungen durchsucht

Fahndung nach bewaffnetem 43-Jährigen Sächsische Polizei gründet Ermittlungsgruppe – mehrere Wohnungen durchsucht

Die Fahndung nach dem 43-jährigen Mike W. aus Radebeul dauert weiter an. Eine großangelegte Suche am Montag in der Nähe von Bautzen brach die Polizei ab. Eine Ermittlungsgruppe soll nun die weitere Fahndung koordinieren.

Die Polizei sucht weiter nach dem 43-Jährigen aus Radebeul. Am Samstag konnte er nach der Flucht in ein ehemaliges Möbelhaus entkommen.

Quelle: Rolad Halkasch/Polizei Dresden

Leipzig. Der 43-Jährige Mike W. hält die Polizei im Freistaat weiter in Atem. Auch am Montag konnte der Gesuchte nicht festgenommen werden. Eine groß angelegt Suche mit Sondereinsatzkräften, Hubschrauber und Spürhunden in Steinigtwolmsdorf in der Nähe von Bautzen brachte keine Ergebnisse, teilte die Polizei am Montagnachmittag mit. Die Beamten waren dem Hinweis einer Frau nachgegangen, die den Gesuchten gesehen haben wollte. Nach der am Sonntag gestarteten Öffentlichkeitsfahndung waren bei der Polizei insgesamt 19 Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen.

Der mit Haftbefehl gesuchte W. war der Polizei nach einer Verfolgungsjagd am Samstag in der Nähe von Meißen entwischt. Dabei hatte er auch einen Streifenwagen gerammt und auf die Beamten geschossen. Deshalb wird nun wegen versuchten Totschlags gegen ihn ermittelt. Nach einer Flucht in ein ehemaliges Möbelhaus konnte er entkommen.

Spezialkräfte durchsuchen Wohnungen

Inzwischen hat die Dresdner Polizei eine rund zwölfköpfige Ermittlungsgruppe zusammengestellt, die die weitere Fahndung nach dem 43-Jährigen koordinieren soll. Die Kriminalisten sollen insbesondere die Hinweise aus der Öffentlichkeitsfahndung auswerten.

Daneben hat die Polizei nach eigenen Angaben auf der Suche nach dem 43-Jährigen seit Sonntagabend mehrere Wohnungen in den Orten Braunsdorf, Taubenheim sowie Wilsdruff durchsucht. Dabei waren auch Spezialkräfte des Landeskriminalamtes (LKA) im Einsatz.

Am späten Montagnachmittag hat die Polizei mit einem Großaufgebot an Beamten ein Wochenendhaus in Radebeul-West kontrolliert. Dazu war an der Naundorfer Brücke kurzzeitig auch der Elberadweg abgesperrt worden. Zuvor waren die Uniformierten Hinweisen auf einen Hof in Steinigtwolmsdorf im Landkreis Bautzen nachgegangen. Eine Frau hatte angegeben, W. dort gesehen zu haben. Die Suche Polizeihubschrauber und Spürhunden blieb ergebnislos.

Der Fluchtwagen des 43-Jährigen, mit dem sich der Mann am Sonnabend erst eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert und dann einen Polizeiwagen gerammt hatte, wird derweil kriminaltechnisch untersucht. Der BMW war nicht versichert, die Kennzeichen gefälscht.

luc/dnn

Meißen 51.161784 13.497659
Meißen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr