Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Schießerei in Magdeburger Bar: 27-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Region Polizeiticker Schießerei in Magdeburger Bar: 27-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 13.09.2014
Quelle: dpa
Anzeige
Magdeburg

Die Ermittler gehen von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Der mutmaßliche Schütze wurde vorläufig festgenommen. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war in der Bar ein Streit eskaliert. Der 42 Jahre alte Barbesitzer habe dann auf den 27-Jährigen geschossen - vermutlich mit einer Schreckschusswaffe. Eine solche Waffe kann tödliche Verletzungen verursachen, wenn sie aus nächster Nähe abgefeuert wird. Der 27-Jährige erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und kam umgehend in die Magdeburger Uni-Klinik.

Zu den Hintergründen des Streits konnten die Ermittler zunächst noch keine Angaben machen. Der mutmaßliche Schütze wurde vorläufig festgenommen. Er sollte am Samstag weiter vernommen werden. Ob die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl beantragt, stand zunächst noch nicht fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige