Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Schlammlawine rollt in Gemeinde im Erzgebirgskreis – Straße und Keller beschädigt
Region Polizeiticker Schlammlawine rollt in Gemeinde im Erzgebirgskreis – Straße und Keller beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 04.04.2014
Mitarbeiter der Feuerwehr beim Aufräumen in Raschau-Markersbach. Quelle: dpa
Anzeige
Raschau-Markersbach

In zehn Wohnhäusern liefen die Keller voll. „Teilweise stand die gelbe Brühe kniehoch auf der Straße“, sagte Bürgermeister Manfred Meyer. Verletzt wurde niemand.

Am Freitag begann das große Aufräumen. Knapp 20 Helfer der Feuerwehr und des Bauhofes waren seit dem Morgen im Einsatz, um Straßen und Plätze von den zähen Erdmassen zu befreien. Zudem mussten Rückhaltebecken und Gräben ausgebaggert und Keller leergepumpt werden. „Die Bewohner versuchen mit Hochdruckreinigern ihre Hauseingänge und Keller zu säubern“, schilderte Meyer. Auch Bewohner des Ortes, die nicht betroffen waren, packten mit an.

Die Straße zwischen Raschau und Langenberg war während der Aufräumarbeiten am Freitag gesperrt. Der entstandene Sachschaden konnte zunächst nicht beziffert werden. Die Gemeinde liegt in einer Talsohle und wurde laut Bürgermeister Meyer schon mehrfach von Schlammlawinen heimgesucht. Bereits in den Jahren 2001, 2002 und 2008 rutschten Hänge am Ortsrand ab und verursachten erhebliche Schäden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige