Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Schwerer Arbeitsunfall an Sägespäne-Maschine
Region Polizeiticker Schwerer Arbeitsunfall an Sägespäne-Maschine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 11.10.2018
Torgau

In einer Torgauer Holzindustriefirma ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, sollten an der Förderbandanlage einer Sägespäne-Maschine Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Deshalb wurde die Anlage stromlos geschaltet.

Als ein 46-jähriger Mitarbeiter eine Steuerkette anbringen wollte, wurde die gesamte Anlage plötzlich durch einen bisher unbekannten Mitarbeiter wieder unter Strom gesetzt. Das linke Bein des 46-Jährigen wurde daraufhin in der Anlage eingeklemmt.

Erst Polizei und Feuerwehr konnten den Verletzten befreien. Er wurde aufgrund seiner schweren Beinwunde per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Halle geflogen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Parkplatz eines Supermarkts entwickelte sich aus einem kleinen Zusammenstoß zweier Autos eine Schlägerei. Der einzige Unverletzte floh vom Ort des Geschehens

11.10.2018

Im Seniorenheim Am Stadtpark von Geithain ist am Mittwoch ein Haustechniker tödlich verunglückt. Während der Arbeiten an einem Balkon stürzte der 61-Jährige 13 Meter in die Tiefe und wurde so schwer verletzt, dass er starb.

11.10.2018

Auffälliger geht es kaum: Weil er im Schneckentempo Schlangenlinien in einem Autobahntunnel fuhr, hat die Polizei einen Autofahrer auf der A4 aus dem Verkehr gezogen. Es war nicht das erste Mal, dass der Fahrer auffällig wurde.

11.10.2018