Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Stundenlange Sperrung: Gefahrgut-Transporter verunglückt auf der A4 bei Glauchau
Region Polizeiticker Stundenlange Sperrung: Gefahrgut-Transporter verunglückt auf der A4 bei Glauchau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 30.12.2014
Männer in Schutzanzügen versuchen Gefahrgut an der Unfallstelle zu bergen. Quelle: dpa
Anzeige
Glauchau/Chemnitz

Vier Menschen seien mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. 

Bei dem Unfall seien Gefäße zerbrochen und gefährliche Substanzen ausgetreten. Was genau das war, war zunächst unklar. Der Lastwagen habe unterschiedliche Gefahrgüter geladen - daher müsse das erst ermittelt werden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr in Zwickau. 

Andere Autos seien nicht in den Unfall verwickelt gewesen, hieß es bei der Polizei. Nach Informationen der „Freien Presse“ könnte es sich bei einigen der Verletzten um Helfer handeln, die ausgestiegen waren und schädliche Dämpfe eingeatmet haben könnten. Sie seien nur zur Beobachtung in die Klinik gebracht worden, schrieb die Zeitung auf ihrer Website. 

Die A4 blieb nach dem Unfall mindestens vier Stunden gesperrt. Es seien mehrere Feuerwehren mit 70 Helfern im Einsatz gewesen, hieß es in der Leitstelle. Die Ermittlungen und Aufräumarbeiten dauerten am Abend noch an.

Mit Material von dpa.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige