Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Transporter kracht in Döllnitzbahn: Fahrer bei Zugunglück in Oschatz schwer verletzt
Region Polizeiticker Transporter kracht in Döllnitzbahn: Fahrer bei Zugunglück in Oschatz schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 03.02.2015
Zugunglück in Oschatz: Die Döllnitzbahn hat am Montag einen Transporter gerammt. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige
Oschatz/Leipzig

Der aus Sachsen-Anhalt stammende Fahrer musste zunächst von einem eingeflogenenen Notarzt behandelt und anschließend in eine Klinik gebracht werden.

Die 23 Tonnen schwere Diesel-Lokomotive der Schmalspurbahn sprang durch die Wucht des Zusammenpralls gegen 13.30 Uhr aus ihrem Gleis. An ihr entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Der unverletzte Lokführer Patrice Kötz (32) leistete dem Verletzten Erste Hilfe. „Ich habe ihm eine Platzwunde am Kopf versorgt und gut zugeredet, denn er stand unter Schock“, sagte Kötz, der seit zehn Jahren bei der Bahn arbeitet. Am Dienstag erlebte er seinen dritten Unfall.

Zur Galerie
Ein Transporter ist am Dienstag in Oschatz gegen eine Lokomotive der Döllnitzbahn gekracht. Dabei wurde die 23 Tonnen schwere Lok aus den Gleisen gehoben. Der Fahrer des Pkw wurde verletzt.

Die Lok war erst seit wenigen Tagen wieder im Einsatz. Im vergangenen Jahr war sie bei einem Unfall in Naundorf ebenfalls beschädigt worden. Kurz vor 15 Uhr traf der Unfalldienst an der Ambrosius-Marthaus-Straße ein und später der Kran, der die Diesellok wieder auf die Schienen hievte, damit sie später mit einem Fahrzeug in die Werkstatt gebracht werden konnte. Die Unfallursache steht noch nicht fest.

mro/es/G.L.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige