Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker US-Sirenen für Sachsens Polizeiautos: Streifenwagen bekommen neue Signale
Region Polizeiticker US-Sirenen für Sachsens Polizeiautos: Streifenwagen bekommen neue Signale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 26.05.2014
Anzeige

Die zusätzlichen Signale sollen den Beamten als Ergänzung zum Martinshorn das Stoppen von Verkehrsteilnehmern erleichtern.

„Flasher und Yelp machen noch besser auf bevorstehende Kontrollen aufmerksam“, sagte Kann. Dabei werden die neuen Alarmtöne nur dann eingesetzt, wenn ein Polizeiauto den Vorausfahrenden anhalten will, ohne ihn zu überholen. Reagiert der Fahrer nicht auf den Hinweis mit roter Leuchtschrift, können die Beamten mit einem roten Blitzlicht (Flasher) und kurzem Einsatz einer Heulsirene (Yelp-Ton) die Aufmerksamkeit des Fahrers wecken. Verkehrsteilnehmer, die der Aufforderung nicht folgen, müssen bis zu 70 Euro Bußgeld entrichten.

Grund für die Neuerung waren Probleme bei der Erkennung der Signale in der Vergangenheit. So hätten Vorausfahrende bei Blaulicht und Martinshorn dem Streifenwagen eher Platz gemacht als explizit anzuhalten, teilte das Ministerium mit. Für eine bessere Unterscheidung wurden deshalb die Signaltöne aus den USA übernommen.

Neue Autos bereits mit den Signalen ausgestattet

Alle neuen interaktiven Streifenwagen sind bereits serienmäßig mit den neuen Warnruftönen ausgerüstet. Gesonderte Kosten gab es nicht, da alle neuen Polizeiwagen die Neuerungen besitzen. Alte Autos würden nicht nachgerüstet, weil dies zu unverhältnismäßig hohen Ausgaben führe, wie es hieß.

Blaulicht und Martinshorn sind auch in Zukunft Standardsignale und bedeuten weiterhin, die Fahrbahn für den Einsatzwagen frei zu räumen. In Zwickau und Chemnitz sind die Polizeiautos mit "Yelp" und "Flasher" bereits auf den Straßen im Einsatz, in Leipzig werden die ersten Streifenwagen mit neuen Sirenen am Mittwoch in Betrieb genommen.

Olivia Jasmin Czok

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige