Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unbekannte werfen Steine auf Dresdner „glücksgas stadion“ - starke Beschädigungen

Unbekannte werfen Steine auf Dresdner „glücksgas stadion“ - starke Beschädigungen

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag das Dresdner „glücksgas stadion“, in dem Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden seine Spiele austrägt, stark beschädigt.

Voriger Artikel
Beziehungsdrama unter Männern in Thüringen endet tödlich
Nächster Artikel
Hund bleibt nach Angriff auf Fünfjährigen möglicherweise am Leben

Vor kurzem war das Stadion noch ohne "Beschriftung". Nun haben unbekannte Täter das „glücksgas stadion“ stark beschädigt.

Quelle: Stephan Lohse

Dresden. Wie Stadionmanager Hans-Jörg Otto am Sonntag bestätigte, kamen gegen 1.45 Uhr 10 bis 15 Männer aus den Gebüschen gegenüber des Stadioneinganges und bewarfen den Schriftzug „glücksgas stadion“ sowie die verglaste Außenfassade mit Teerbeuteln und Steinen. Dabei gingen mehr als ein Dutzend Fensterscheiben zu Bruch. „Der Schriftzug ist stark beschädigt und generell ist ein erheblicher Sachschaden entstanden. Die Wache im Stadion hat den Vorfall mitbekommen und sofort die Polizei alarmiert“, sagte Otto.

Der Schriftzug des neuen Stadion-Namensgebers wurde erst am Donnerstag angebracht. Laut Aussage von Otto beeinträchtigt der Vorfall aber nicht die Austragung der Zweitliga-Partie am Nachmittag zwischen der SG Dynamo Dresden und Hansa Rostock (15.30 Uhr).

Laut Polizeidirektion Dresden hat ein Zeuge beobachtet, dass mehrere Personen Gegenstände auf den beleuchteten Schriftzug geworfen haben. Der Vandalismus richtete sich laut Polizei ausdrücklich nur auf den Schriftzug und nicht auf das Stadion an sich. In der Nähe stellte die Polizei acht Personen. Es wurden die Personalien festgestellt. Es handelt sich um Dresdner. Es wird ermittelt, inwieweit sie mit der Tat zu tun haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr