Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Unfall auf Elbe - Schiff mit 1000 Tonnen Harnstoff auf Grund gelaufen
Region Polizeiticker Unfall auf Elbe - Schiff mit 1000 Tonnen Harnstoff auf Grund gelaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 06.02.2018
Am Dienstagmorgen war das Schiff auf der Elbe bei Coswig in Sachsen-Anhalt auf Grund gelaufen. Quelle: Wasserschutzpolizei
Anzeige
Leipzig/Coswig

Unfall auf der Elbe bei Coswig in Sachsen-Anhalt: Ein mit 1000 Tonnen Harnstoff beladenes Schiff ist am Dienstagmorgen auf Grund gelaufen. Verletzt wurde bei dem Vorfall laut Wasserschutzpolizei niemand, auch seien keine Flüssigkeiten ausgetreten.

Das Tankmotorschiff fuhr sich wegen einer Blockade der Ruderanlage am Ufer fest, zu einem Wassereinbruch kam es laut Wasserschutzpolizei aber nicht. Am Mittwoch soll der Harnstoff auf ein anderes Schiff gepumpt, der Tanker danach zu einer nahegelegenen Werft geschleppt werden. Ob durch den Unfall der Schiffsverkehr auf der Elbe beeinträchtigt ist, teilten die Behörden nicht mit.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Durchkommen mehr in Andisleben: In dem Dorf bei Erfurt blockiert ein Schwerlasttransport die Durchfahrt. Schon auf dem Weg dorthin richtete er Schaden an.

06.02.2018

Zwei Mädchen sind in Mittweida auf einen Oberleitungsmast der Bahn geklettert und haben Selfies gemacht. Ein Lokführer hatte das Duo dabei gesehen und die Einsatzkräfte alarmiert.

05.02.2018

Eine junge Frau und zwei Männer sind in Marienberg durch eine Friedhofshecke gefahren. Als sie versuchten das Auto frei zu schieben, wurde die 19-Jährige erfasst und verletzt.

05.02.2018
Anzeige