Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Laster bleibt unter Bahnbrücke hängen – Polizei darf sich freuen
Region Polizeiticker Laster bleibt unter Bahnbrücke hängen – Polizei darf sich freuen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 06.10.2018
Symbolbild. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Burgstädt

Ein 54 Jahre Fahrer ist mit seinem Lastwagen in Burgstädt unter einem Bahnviadukt hängengeblieben und hat so einen geschätzten Schaden von etwa 17.000 Euro verursacht.

Die Eisenbahnbrücke auf der Strecke Chemnitz-Leipzig blieb nach dem Unfall am Freitag allerdings befahrbar, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Kranaufbau des Lasters sei nicht ordnungsgemäß eingefahren gewesen.

Im Zuge der Unfallaufnahme stellte die Polizeibeamten fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Warum man den 54-Jährigen suchte, wurde nicht bekannt. Er wurde ins Gefängnis gebracht.

Von LVZ/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verspätungen von bis zu mehr als drei Stunden: Zum Ferienbeginn hat ein Zugunfall in Thüringen den Bahnverkehr am Leipziger Hauptbahnhof eingeschränkt. Betroffen war vor allem die Verbindung nach Berlin.

06.10.2018

Der 57-jährige Radfahrer war in Richtung Torgau unterwegs. Ein 29-Jähriger erfasste ihn bei Vogelsang mit seinem Auto.

05.10.2018

Nach dem Unfall auf der Bundesstraße B 169 bei Ostrau ist ein weiteres Todesopfer zu beklagen: Nun ist auch der Lkw-Fahrer verstorben. Es handelt sich um den mutmaßlichen Unfallverursacher.

05.10.2018