Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Unfall mit vier Verletzten auf der A9 bei Leipzig
Region Polizeiticker Unfall mit vier Verletzten auf der A9 bei Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 30.09.2018
Unfall mit vier Verletzten auf der A9 bei Leipzig. Quelle: Feuerwehr Wiedemar
Leipzig

Auf der A9 bei Leipzig hat es am Sonntagvormittag einen Unfall gegeben. Dabei wurden vier Menschen verletzt. Laut der Feuerwehr Wiedemar krachten gegen 11.30 Uhr in Richtung Berlin mehrere Fahrzeuge ineinander. Kameraden der Feuerwehren Wiedemar und Schkeuditz waren vor Ort. In einem der Fahrzeuge befand sich zudem ein Hund. Da sein Besitzer bereits im Krankenhaus war, wurde er vorübergehend in ein Tierheim gebracht.

Die A9 war in Richtung Berlin vorübergehend gesperrt. Quelle: Feuerwehr Wiedemar

Die Unfallstelle war zwischenzeitlich voll gesperrt, später wurde der Verkehr auf einer Spur vorbeigeleitet. Kräfte der Feuerwehr reinigten die Unfallstelle.

Von luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Polizeiticker Verfassungsfeindlicher Symbole, Beleidigung, Drogen - Rund 40 Anzeigen nach rechter Demo in Köthen

Zu gewalttätigen Zusammenstößen kam es am Samstag nicht, als rund 450 Rechte in Köthen demonstrierten. Die Polizei hatte trotzdem viel zu tun: Es ging um verfassungsfeindliche Symbole, Beleidigung und Drogen.

30.09.2018

Explodierende und herumfliegende Bierfässer erschwerten am Sonntagmorgen einen Feuerwehreinsatz in Dresden. Ein Bierlaster war in Flammen aufgegangen, das Feuer griff auf eine Baracke über. Gleichzeitig brannte in der Nähe ein Motorrad.

30.09.2018

Ein 84 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall auf der A9 bei Bad Dürrenberg (Saalekreis) schwer verletzt worden.

29.09.2018