Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Unwetterzentrale und Wetterdienst warnen vor Glätte im Berufsverkehr
Region Polizeiticker Unwetterzentrale und Wetterdienst warnen vor Glätte im Berufsverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:11 13.02.2018
Autofahrer müssen im Berufsverkehr mit glatten Straßen rechnen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Autofahrer müssen im Berufsverkehr in und um Leipzig mit glatten Straßen rechnen. In Sachsen und Thüringen sei starke Glätte möglich, teilte die Unwetterzentrale am Dienstagmorgen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Es hätten sich schon einige Unfälle ereignet.

In allen drei Bundesländern gelte bis 10 Uhr auch eine Warnung vor Glätte aufgrund von überfrierender Nässe, sagte eine Sprecher des Deutschen Wetterdienstes in Leipzig.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Autounfall bei Leipzig: In Schkeuditz sind zwei Wagen frontal aufeinander gefahren. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten aus ihren Autos befreit werden.

13.02.2018

Dramatischer Zwischenfall in Chemnitz: Ein Abschleppwagen hat eine Ampel umgerissen, drei Menschen wurden verletzt. Wie es dazu kommen konnte, ist noch unklar.

13.02.2018

Mithilfe eines Bundespolizei-Hubschraubers konnten am Sonntag in Böhlen (Landkreis Leipzig) zwei tatverdächtige Sprayer festgenommen werden. Die Besatzung hatte aus der Luft beobachtet, wie die beiden 22-jährigen Männer eine Lärmschutzwand mit Farbe besprühten.

12.02.2018
Anzeige