Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vater gesteht Todesfahrt mit seinen kleinen Kindern

Prozessauftakt Vater gesteht Todesfahrt mit seinen kleinen Kindern

Ein Vater rast mit dem Auto gegen zwei Straßenbäume. Seine kleinen Kinder sterben, er überlebt. Die Staatsanwaltschaft hält die Todesfahrt für einen heimtückischen Mord.

Laut Anklage raste ein Mann absichtlich gegen zwei Bäume, wodurch seine zwei Kinder im Auto getötet wurden, er selbst überlebte.
 

Quelle: dpa

Görlitz.  Wegen einer Fahrt in den Tod für seine beiden kleinen Kinder steht seit Montag ein 46 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Görlitz. Er ist wegen Mordes angeklagt. Laut Anklage raste er mit seinem Auto im vorigen September auf der Bundesstraße 6 bei Fischbach 20 Kilometer östlich von Dresden absichtlich gegen zwei Bäume. Die vierjährige Tochter und der fünfjährige Sohn starben, der Vater überlebte.

Die Staatsanwaltschaft gehe davon aus, dass er sich und die Kinder umbringen wollte, teilte das Gericht mit. Die Ehe des Mannes sei ruiniert gewesen. Seine Frau soll sich endgültig von ihm abgewandt haben und in ein Frauenhaus gezogen sein. Mit der tödlichen Raserei - er steuerte das Auto mit mindestens Tempo 150 gegen die Straßenbäume - habe er seine Frau bestrafen wollen. Die Todesfahrt sei heimtückisch gewesen. Die beiden kleinen Kinder schliefen angegurtet auf ihren Kindersitzen.

Der Angeklagte ließ von seinem Verteidiger Michael Sturm eine Erklärung verlesen. Darin gab er die Tötung seiner Tochter und seines Sohnes zu, bestritt aber den Mordvorwurf. Sein Mandant habe sich in einer psychischen Ausnahmesituation befunden, erklärte Sturm. Für den Prozess sind hat das Landgericht Görlitz drei Verhandlungstage anberaumt. Die Verhandlung wird am 2. März fortgesetzt.

Von LVZ

Fischbach bei Dresden 51.084269 14.019314
Fischbach bei Dresden
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr