Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vater und drei Kinder sterben wegen tödlicher Abgase in ihrem Haus in Nordthüringen

Vater und drei Kinder sterben wegen tödlicher Abgase in ihrem Haus in Nordthüringen

Vier Mitglieder einer Großfamilie sind in Nordthüringen gestorben, weil Abgase aus einem Notstromaggregat die Luft in ihrem Haus vergiftet hatten. Die Leichen des 54 Jahre alten Vaters und drei seiner Kinder im Alter von 13, 14 und 15 Jahren wurden in verschiedenen Räumen des recht großen, älteren Hauses in der Kirchstraße in Otterstedt im Kyffhäuserkreis gefunden.

Voriger Artikel
Kupferdiebe stehlen 130 Grabplatten von Friedhof in Gera
Nächster Artikel
Unfallserie mit 16 Autos auf der A4 bei Dresden - zwei Menschen verletzt

Vier Mitglieder einer Großfamilie sind in Nordthüringen gestorben, weil Abgase aus einem Notstromaggregat die Luft in ihrem Haus vergiftet hatten.

Quelle: dpa

Sondershausen/Otterstedt. „Wir gehen von einem Unfall durch Kohlenmonoxid aus“, sagte Polizeisprecher Thomas Soszynski am Dienstag. Die Familie hatte laut Polizei aus bisher ungeklärten Gründen keinen Strom und betrieb deshalb im Keller ihres Hauses ein Notstromaggregat.

Dessen Abgase seien wahrscheinlich nicht richtig abgeleitet worden, sagte der Polizeisprecher. Die Mutter der Kinder und ein weiterer, erwachsener Sohn würden nach dem Unglück von einem Kriseninterventionsteam betreut. Die Mutter sei, als das Unglück geschah, bei der Arbeit gewesen. Der erwachsene Sohn wohne nicht mehr im Elternhaus. In Thüringen sind Herbstferien, die Kinder waren zu Hause. Die Leichen sollten nach Angaben der Staatsanwaltschaft voraussichtlich noch am Dienstag obduziert werden, um die Todesursache zu klären. „Ein Tötungsdelikt oder einen erweiterten Suizid können wir derzeit weitgehend ausschließen“, sagte Staatsanwalt Dirk Germerodt.

Warum das Haus keinen Strom hat, konnte die Polizei noch nicht sagen, auch nicht, ob er möglicherweise wegen Zahlungsproblemen der Familie abgestellt worden war. Angaben von Anwohnern, die Familie habe in schwierigen Verhältnissen gelebt und die Eltern seien getrennt, konnte der Polizeisprecher nicht bestätigen. „Im Dorf wird viel geredet“, sagte ein Polizist.

In Deutschland hat es in den vergangenen Jahren immer wieder Familiendramen durch den unsachgemäßem Umgang mit Geräten in Wohnungen und Häusern gegeben. 2011 war in Berlin-Köpenick eine sechsköpfige Familie, darunter vier Kinder, gestorben, weil eine Gastherme nicht richtig funktionierte.

Das kleine Otterstedt, das in einer von Landwirtschaft geprägten Region zwischen Greußen und Sondershausen liegt, wurde nach dem Unglück von der Polizei abgesperrt. Das Unglückshaus, dem man trotz einer sanierten Fassade seine Jahre ansieht, steht in der Nähe der Kirche des Ortes, der nur wenige hundert Einwohner zählt.

Alarm geschlagen hatte ein neunjähriges Mädchen, das nicht zur Familie der Toten gehören soll. Es hatte einen Passanten darauf aufmerksam gemacht, dass in dem Haus etwas nicht stimme. Der Mann sah im Haus nach, entdeckte die Leichen und alarmierte die Polizei.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr