Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Verdächtiges Päckchen entpuppt sich als Nikolausgeschenk
Region Polizeiticker Verdächtiges Päckchen entpuppt sich als Nikolausgeschenk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 06.12.2017
Geschenk oder Gefahr? Ein Päckchen sorgte in Magdeburg für Aufregung. (Symbolbild) Quelle: dpa
Magdeburg

Ein verdächtiges Päckchen hat sich in Magdeburg als fehlgeleitetes Nikolausgeschenk entpuppt. Bei der Untersuchung der Sendung entdeckten Spezialisten des Landeskriminalamtes ein Glas Marmelade, wie die Polizei mitteilte. Das Päckchen war am Mittwoch in der Poststelle der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben eingegangen. Ein Absender fehlte, zudem war die Sendung an eine Person adressiert, die nicht in der Behörde arbeitet.

Rund 60 Mitarbeiter mussten das Gebäude zur Sicherheit vorübergehend verlassen. Das Päckchen sei möglicherweise falsch adressiert gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Crash auf der A38: Drei Menschen sind bei einer Karambolage mehrerer Wagen verletzt worden. Ein Laster fuhr gegen ein Polizeiauto. Ein Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

06.12.2017

Spaziergänger haben am Stausee in Bautzen einen Toten gefunden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen 63-Jährigen aus dem Kreis Löbau. Hinweise auf eine Straftat gebe es bisher nicht.

06.12.2017

Auf der A38 waren am Dienstag bei Leipzig zwei Autos und ein Lastwagen in einen Unfall verwickelt. Ein Fahrstreifen musste vorübergehend gesperrt werden.

05.12.2017