Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verdeckter Ermittler bei «Gruppe Freital»? - Linke will Klarheit

Medienbericht Verdeckter Ermittler bei «Gruppe Freital»? - Linke will Klarheit

Die rechtsextremistische Gruppe aus dem sächsischen Freital hätte womöglich früher gestoppt werden können. Nach einem Vorabbericht vom Freitag liegen dem Hamburger Magazin „Spiegel“ nach eigenen Angaben Indizien vor, wonach die Polizei einen Beamten im Umfeld der Gruppe positioniert hatte.

GSG-9-Einsatz (Archivfoto)

Quelle: dpa

Karlsruhe/Dresden. Die sächsische Linksfraktion will auf der Sondersitzung zu den Ermittlungen gegen die «Gruppe Freital» auch klären lassen, ob es einen verdeckten Ermittler gab. Einem «Spiegel»-Bericht zufolge soll die Polizei im Umfeld der mutmaßlichen rechten Terrorvereinigung einen Beamten positioniert haben. «Aus Sicherheitsbehörden heißt es dazu, es habe keinen verdeckten Ermittler in der Gruppe gegeben», schreibt das Magazin allerdings weiter.

Trotz dieses Dementis wolle sie aber Aufklärung, sagte Linke-Abgeordnete Kerstin Köditz am Freitag auf dpa-Anfrage. Wenn sich bewahrheite, was der «Spiegel» berichtet, sei das Wort Skandal noch untertrieben.

Der Verfassungs- und Rechtsausschuss des Sächsischen Landtags wird sich am 28. April in einer von der Linken beantragten Sondersitzung mit dem Thema befassen. Im Mittelpunkt stehen die Umstände, unter denen der Generalbundesanwalt am 11. März die Ermittlungen gegen die mutmaßliche Terrorvereinigung in Freital an sich zog.

Bundesanwaltschaft und Bundeskriminalamt hatten am Dienstag fünf mutmaßliche Rechtsterroristen im sächsischen Freital festnehmen lassen. Die Verdächtigen sollen zusammen mit weiteren Personen die rechtsterroristische «Gruppe Freital» gegründet und Asylbewerberheime sowie Wohnprojekte politischer Gegner angegriffen haben. Nach Angaben der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe sollen Mitglieder der Gruppe drei Sprengstoffanschläge begangen haben.

LVZ

Freital 51.000867 13.651241
Freital
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr