Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Verkehrschaos auf Autobahn durch Unfallserie rund um Chemnitz
Region Polizeiticker Verkehrschaos auf Autobahn durch Unfallserie rund um Chemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 12.08.2018
Verkehrschaos auf Autobahn 4 durch Unfallserie bei Chemnitz- Baby schwer verletzt Quelle: dpa
Anzeige
Chemnitz

Eine Unfallserie mit mehreren Schwerverletzten - darunter ein wenige Wochen altes Baby - hat am Sonntag rund um Chemnitz für ein Verkehrschaos gesorgt. Auslöser war am Vormittag der auf der Autobahn A4 wegen eines Defekts liegengebliebene Pkw eines 79-Jährigen.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr zunächst ein 86-Jähriger mit seinem Auto auf den Wagen auf. Später kollidierte auch der Pkw einer 71 Jahre alten Frau mit den schon verunglückten Fahrzeugen zwischen dem Kreuz Chemnitz und der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte. Dabei wurden den Angaben zufolge vier Personen verletzt. Sie kamen in Krankenhäuser.

Unfall im Rückstau

Im Rückstau kam es zwischen der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna und dem Kreuz Chemnitz zu einem weiteren Unfall mit zwei Fahrzeugen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Wenige Minuten darauf krachte es erneut: Ein 30-Jähriger fuhr mit seinem Wagen auf das Auto eines 36-Jährigen. Nach Polizeiangaben erlitten drei Insassen einschließlich des Babys schwere Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht.

Zuletzt kam es mittags zu einem weiteren Auffahrunfall ohne Verletzte. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt und konnte erst am Nachmittag wieder für den Verkehr freigegeben werden. Auf den Autobahnen A4 und A72 bildete sich ein kilometerlanger Stau.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Wäldchen, stadtnahes Naturidyll an der B 175, züngeln die Flammen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hartha bekämpfen 100 Quadratmeter Flächenbrand.

13.08.2018

Pferd in der Mulde – zu diesem ungewöhnliche Einsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Bad Düben am Sonntagmittag ausrücken.

13.08.2018

Eine Polizeistreife hat auf dem Rastplatz bei Weißenfels an der Autobahn 9 in Richtung Berlin einen leblosen Lastwagen-Fahrer entdeckt.

11.08.2018
Anzeige