Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Versuchte Tötung in Chemnitzer Asylheim
Region Polizeiticker Versuchte Tötung in Chemnitzer Asylheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 29.04.2018
Nach einer gewaltsamen Auseinandersetzung in einem Asylbewerberheim in Chemnitz ermittelt die Kriminalpolizei wegen versuchter Tötung. Quelle: dpa
Anzeige
Chemnitz

Nach einer gewaltsamen Auseinandersetzung in einem Asylbewerberheim in Chemnitz ermittelt die Kriminalpolizei wegen versuchter Tötung. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren in der Einrichtung zwei Männer aus Nordafrika aneinandergeraten. Den Angaben zufolge erlitten der 22-jährige Marokkaner und der 31 Jahre alte Algerier dabei Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Wegen der Schwere der Verletzungen des Jüngeren habe sich der Verdacht eines versuchten Tötungsdeliktes ergeben, teilte die Polizei mit. Der 31-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Tat hatte sich laut Polizei bereits am Freitag ereignet, war aber erst am Samstag angezeigt worden.

Von LVZ

Anzeige