Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Versuchter Mord: Brüder-Paar nach Überfall auf Behinderten in Naunhof bei Leipzig in Haft

Versuchter Mord: Brüder-Paar nach Überfall auf Behinderten in Naunhof bei Leipzig in Haft

Die Staatsanwaltschaft spricht von versuchtem Mord: Nach dem brutalen Raubüberfall auf einen querschnittsgelähmten Mann in Naunhof (Landkreis Leipzig) sind am Montag zwei Tatverdächtige festgenommen worden.

Naunhof/Leipzig. Die 31 und 24 Jahre alten Brüder sollen laut Polizei am Wochenende den 68-Jährigen in seiner Wohnung lebensbedrohlich verletzt haben.

Die beiden in Naunhof wohnenden Beschuldigten seien wegen Eigentumsdelikten und Körperverletzungen vorbestraft und hätten derzeit unter Bewährung gestanden, sagte Ricardo Schulz, Sprecher der Leipziger Staatsanwaltschaft, am Dienstag gegenüber LVZ-Online. „Der ältere der beiden wurde bereits zu einer mehrjährigen Jugendhaftstrafe wegen Raubes verurteilt“, so der Oberstaatsanwalt. Der Jüngere habe schon mehrmonatige Haftstrafen verbüßt.

Tod des Opfers „billigend in Kauf genommen“

Bei dem Überfall sollen die Räuber mit äußerster Brutalität vorgegangen sein und dem Rollstuhlfahrer massive Verletzungen am Kopf zugefügt haben. „Wir gehen davon aus, dass sie den Tod ihres Opfers zumindest billigend in Kauf nahmen“, erklärte der Staatsanwalt. Abgesehen hatten sie es offenbar auf die Münzsammlung des Opfers sowie mehrere technische Geräte, die gestohlen wurden. Zum Wert der Beute konnte Schulz noch keine Angaben machen. Auch ob Teile des Raubguts wieder aufgetaucht sind, ist bislang noch unklar.

Nachbarn hatten Günter S. am Sonntagmorgen schwer verletzt in seiner Wohnung in der Naunhofer Nordstraße gefunden. Die Polizei gründete daraufhin eine Ermittlungsgruppe „Münze“, die noch am Montag den beiden mutmaßlichen Tätern aus Naunhof auf die Spur kam. Die Beschuldigten wurden bereits am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Neben schwerem Raub wirft die Staatsanwaltschaft den Brüdern gemeinschaftlich versuchten Mord vor.

Motiv für die brutale Tat liegt noch im Dunkeln

Die Ermittler stehen jetzt vor der Aufgabe, den Tatablauf zu rekonstruieren. „Es gab umfangreiche kriminaltechnische Untersuchungen am Tatort“, berichtete Schulz. Am Haus hätten sich Einbruchsspuren befunden. Der in die Leipziger Uniklinik eingelieferte 68-Jährige habe aufgrund seines Zustandes bislang noch nicht befragt werden können. Der Mann sei jedoch von einem Rechtsmediziner untersucht worden, um mögliche „Verletzungsmuster“ feststellen zu lassen, wie Schulz erklärte. Zur möglichen Tatwaffe wollte er sich nicht äußern.

Das Motiv für die Tat liegt bislang noch im Dunkeln. Ob es eine persönliche Beziehung zwischen den Tatverdächtigen und dem Opfer gegeben habe, ist unklar. Es werde derzeit ermittelt, so Schulz, ob sich die Männer möglicherweise kannten.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr