Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Wegen Musik von Andrea Berg: Frauen würgen sich in Thüringen
Region Polizeiticker Wegen Musik von Andrea Berg: Frauen würgen sich in Thüringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 30.01.2017
Sorgten für Streit: Die Titel von Andrea Berg. Quelle: Imago
Rudolstadt

Ein Streit um Musik von Andrea Berg ist auf einer Geburtsfeier in Rudolstadt (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) eskaliert. Eine 52-Jährige soll die 50-jährige Gastgeberin gewürgt und bedroht haben, teilte ein Polizeisprecher in Saalfeld mit. Bei den Frauen wurden 1,9 und 1,4 Promille Atemalkohol gemessen. Laut Polizei hatten die beiden der Nacht zu Montag darüber gestritten, welches Lied von Andrea Berg gehört wird.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Sachsens Straßen sind 2016 weniger Menschen ums Leben gekommen. Dafür gab es mehr Verletzte. Bundesweit gibt es einen ähnlichen Trend.

20.01.2017

Die Verbindungen der sächsischen Polizisten zur mutmaßlich rechtsterroristischen „Gruppe Freital“ sind laut Grünen-Politiker Valentin Lippmann "noch größer als bislang angenommen". Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Verrats von Dienstgeheimnissen sind erweitert worden. Mittlerweile wird das Verfahren gegen drei Beschuldigte geführt.

19.01.2017

Eine private Geburtstagsparty in einer Gaststätte in Zwenkau hat ein gewalttätiges Ende genommen. Über 20 Personen traten die Tür ein, bedrohten die Gäste und zerstörten Teile des Mobiliars.

06.03.2018