Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wetter mögliche Ursache für Massenunfall auf der A4 bei Dresden - Mann in künstlichem Koma

Wetter mögliche Ursache für Massenunfall auf der A4 bei Dresden - Mann in künstlichem Koma

Dresden. Nach der Massenkarambolage auf der Autobahn A 4 westlich von Dresden mit sieben Verletzten suchen die Ermittler nach der Unfallursache. Ein 34-Jähriger schwebe in Lebensgefahr, der Mann wurde ins künstliche Koma versetzt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Voriger Artikel
Seniorin stirbt nach schwerem Unfall auf der B93 in Borna - sechs Verletzte
Nächster Artikel
Zusammenprall mit Vogel: Motorradfahrer auf A72 bei Reichenbach schwer verletzt

Auf einer Strecke von mehr als 100 Metern verteilten sich demolierte Fahrzeuge. Ein Mann liegt im Koma. Ungünstiges Wetter könnte den Massenunfall westlich von Dresden ausgelöst haben.

Quelle: dpa

Auch ein Kind wurde sehr schwer verletzt. Das achtjährige Mädchen schwebt aber nicht in Lebensgefahr. „Einige der anderen fünf Verletzten haben das Krankenhaus schon wieder verlassen.“

php8fec9224d9201207310905.jpg

Dresden. Nach der Massenkarambolage auf der Autobahn A 4 westlich von Dresden mit sieben Verletzten suchen die Ermittler nach der Unfallursache. Ein 34-Jähriger schwebe in Lebensgefahr, der Mann wurde ins künstliche Koma versetzt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Auch ein Kind wurde sehr schwer verletzt. Das achtjährige Mädchen schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

Zur Bildergalerie

Bei dem Auffahrunfall rasten nach Angaben der Polizei 18 Pkw und ein Gefahrguttransporter ineinander. Der Sattelzug aus Polen hatte nach Angaben der Polizei Bitumen geladen und wurde bei der Weiterfahrt in das Nachbarland begleitet. Bei der Kollision nahe der Raststätte Dresdner Tor könne auch das Wetter eine Rolle gespielt haben, sagte der Polizeisprecher. „Es gab einen Regenguss; der Regen, von Autos aufgewirbelte Gischt und Sonne könnten die Sicht beeinträchtigt haben.“

Die demolierten Fahrzeuge, in denen auch Urlauber saßen, verteilten sich auf einer Strecke von mehr als 100 Metern über alle drei Fahrspuren in Richtung Dresden. Im Rückstau waren je zwei Pkw in weitere drei Auffahrunfälle verwickelt. „Dort blieb es aber bei Blechschäden.“ Die Autobahn in Richtung Dresden war mehrere Stunden gesperrt und erst kurz vor 22 Uhr wieder komplett befahrbar. Der Verkehr staute sich nach Polizeiangaben bis auf 26 Kilometer Länge. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr