Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zug von Leipzig nach Chemnitz auf 18 Metern Länge beschmiert

Farbanschlag Zug von Leipzig nach Chemnitz auf 18 Metern Länge beschmiert

Ein Zug der Mitteldeutschen Regiobahn hält auf der Strecke Leipzig-Chemnitz an einem Bahnhof. Dort springen mehrere Täter aus dem Gebüsch, beschmieren den Zug auf 18 Metern Länge mit roter Farbe und verschwinden. Nun sucht die Polizei Hinweise.

Der Zug wurde auf 18 Metern Länge beschmiert – unter anderem mit roten Buchstaben.
 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Leipzig/Burgstädt. Ein Zug der Mitteldeutschen Regiobahn von Leipzig nach Chemnitz ist am Bahnhof Burgstädt (Mittelsachsen) auf 18 Metern Länge beschmiert worden. Auch das dortige Stellwerk besudelten die Unbekannten am Mittwoch vor Heiligabend mit roter Farbe, wie die Bundespolizei in Chemnitz am Montag mitteilte. Bei ihren Ermittlungen wegen Sachbeschädigung suchen die Beamten nun nach Zeugen.

Zug MRB 74793 habe gegen 22.15 Uhr am Bahnhof einen planmäßigen Stopp eingelegt, als die Täter sich von einer Böschung her näherten, berichtete Bundespolizeisprecherin Anja Müller-Bartl gegenüber LVZ.de. Auf einer Fläche von 3,5 mal 18 Metern spritzen sie die Farbe an mehrere Waggons und zudem an die Fassade des Stellwerks. Die Polizei vermutet, dass die Täter hierbei Wasserpistolen verwendeten und anschließend mit einem Auto flüchteten. „Ein eingesetzter Fährtenhund konnte eine Spur aufnehmen, welche sich jedoch auf der Vater-Jahn-Straße verlor“, so Müller-Bartl. Der Lokführer bekam vom Farbanschlag selbst nichts mit.

Ein aus Leipzig kommender Zug der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) wurde am Bahnhof Burgstädt am 23. Dezember mit roter Farbe beschmiert. Auch das Stellwerk besudelten die Täter.

Zur Bildergalerie

Aufgrund der Spuren am Zug und im Schotterbett geht die Bundespolizei von mehreren Tätern aus. Vermutungen, wonach an einem Waggon die Buchstaben „RB“ schematisch zu erkennen sind und eine Spur damit in die Fußballfanszene führen könnte, will die Polizei bislang nicht bestätigen. „Die Beschädigungen sind nicht zweifelsfrei zuzuordnen“, so Müller-Bartl auf Nachfrage. Die Bahn fuhr nach der Farbattacke bis nach Chemnitz weiter. Sie muss nun gereinigt werden. Der entstandene Schaden konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Zeugen, die verdächtige Personen, Fahrzeuge oder Gegenstände in der Nähe des Bahnhofs und der Vater-Jahn-Straße gesehen haben, können sich an die Bundespolizeiinspektion Chemnitz unter der Telefonnummer 0371 / 4615105 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Von Robert Nößler

Burgstädt Vater-Jahn-Straße 50.915228 12.813142
Burgstädt Vater-Jahn-Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr