Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Zwei Menschen sterben in Thüringen bei schweren Unfällen am Wochenende
Region Polizeiticker Zwei Menschen sterben in Thüringen bei schweren Unfällen am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 08.03.2015
(Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige

Der 46-Jährige sei auf der Bundesstraße 87 nahe Tannroda gelaufen. Ein 27 Jahre alter Autofahrer entdeckte ihn in der Dunkelheit zu spät und fuhr ihn mit seinem Wagen an. Der Fußgänger starb noch vor Ort an seinen Verletzungen.

Ein Doppel-Unfall kostete eine Frau auf der Autobahn 38 in Nordthüringen das Leben. Sie war am Freitagabend mit ihrem Wagen nahe der Abfahrt Großwechsungen von der Straße abgekommen, gegen die Böschung geprallt und wieder auf die Straße geschleudert worden. Nach dem Unfall stieg die Frau aus, wie die Polizei in Erfurt mitteilte. Ein herannahender, 50 Jahre alter Autofahrer aus Sachsen konnte nicht mehr ausweichen und fuhr sie an. Die Frau starb noch am Unfallort.

Bei der Toten handele es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine 27-Jährige aus dem Kreis Nordhausen, sagte eine Polizeisprecherin. Gewissheit soll es Anfang der Woche geben. Für beide tödlichen Unglücke sucht die Polizei noch Zeugen.

Auf der Autobahn 4 bei Weimar verunglückte am Samstagnachmittag ein Kleintransporter. Nach ersten Erkenntnissen rammte der Wagen ein Verkehrsschild und überschlug sich mehrfach, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei sagte. Der 51 Jahre alte Fahrer und seine 11, 12 und 14 Jahre alten Mitfahrerinnen kamen mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus.

Auf dem Weg zu diesem Geschehen wurde ein Hubschrauber auf der Bundesstraße 7 im nahen Nohra selbst in einen Unfall mit einer Schwerverletzten verwickelt. Der Rettungswagen der Berufsfeuerwehr fuhr mit Blaulicht bei Rot über eine Ampelkreuzung und krachte in das Auto einer 41-Jährigen. Die Frau kam ins Krankenhaus. Der Fahrer des Rettungswagens wurde leicht verletzt.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige