Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Zwei Menschen sterben nach Unfall mit Pferdeschlitten
Region Polizeiticker Zwei Menschen sterben nach Unfall mit Pferdeschlitten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 19.02.2018
Eine Kutsche steht nach einem Unfall vor einem Krankenwagen. Eine Frau und ein Mann sind am Mittwoch in Sehmatal (Erzgebirge) mit einem Pferdeschlitten tödlich verunglückt. Quelle: dpa
Anzeige
Sehmatal

Tragisches Ende einer Schlittenfahrt: Eine Frau und ein Mann sind am Mittwoch in Sehmatal (Erzgebirge) mit einem Pferdeschlitten tödlich verunglückt. Ein weiterer Mann erlitt schwere Verletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus, wie die Chemnitzer Polizeidirektion mitteilte.

Demnach kam der von zwei Pferden gezogene Schlitten in einer Rechtskurve von der Piste ab und prallte gegen einen Baum. Dabei stürzten zwei der fünf Insassen - drei Männer und zwei Frauen - heraus.

Zwei Leichtverletzte

Die beiden Pferde gingen danach durch und rannten bis zu einer Straße, wo zwei weitere Insassen aus dem Schlitten fielen und sich dabei leicht verletzten. Eine Frau verblieb im Schlitten. Sie sei trotz Reanimationsmaßnahmen noch am Unfallort gestorben, hieß es.

Auch einer der beiden zuerst aus dem Schlitten gestürzten Männer überlebte nicht. Details zu den Opfern teilte die Polizei zunächst nicht mit.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Altenburg tauchen seit Kurzem Aufleber auf, auf denen der Landratskandidat Andreas Sickmüller sowie OB-Bewerber Frank Schütze (beide Bürgerforum) mit Hakenkreuz-Armbinden zu sehen sind. Die Polizei kündigt Ermittlungen wegen des Verwendens von verfassungswidrigen Symbolen an.

12.03.2018

Mit einer Bewährungsstrafe ging am Landgericht Halle ein Drogenprozess gegen den Politikersohn Maximilian Pieper (32) zu Ende. Der Sohn von Cornelia Pieper (59), einst Generalsekretärin sowie Vize-Chefin der FDP, wurde zu einem Jahr und acht Monaten Haft verurteilt

14.02.2018

Die Firma Porst Landtechnik aus Ostrau (Landkreis Mittelsachsen) ist zum wiederholten Mal Opfer von Kriminellen geworden. Unbekannte stahlen aus Traktoren Displays im Wert von 22.000 Euro. Überwachungskameras filmten das. Auf der Flucht ließen die Täter die Beute zurück.

14.02.2018
Anzeige