Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Autobahn 9 - tragisches Unglück schon am Vorabend
Region Polizeiticker Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Autobahn 9 - tragisches Unglück schon am Vorabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 25.01.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Halle/Leipzig

e. Das Auto des Unfallverursachers überschlug sich anschließend mehrfach und blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Dabei wurden der 77-Jährige und seine 71 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt. Die A 9 war nach dem Unfall in Richtung Leipzig vorübergehend voll gesperrt. Es bildeten sich lange Staus.

Bereits am Freitagabend ereignete sich bei Landsberg ein weiterer schwerer Zusammenstoß. Dabei kam eine Person ums Leben. Fünf weitere Menschen wurden bei dem Unglück kurz vor Halle verletzt, vier von ihnen schwer. Nach Angaben der Polizei war es gegen 19.15 Uhr zu einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen gekommen. Als die Beteiligten die Stelle absicherten, raste ein weiteres Auto ungebremst hinein. Der 65 Jahre alte Fahrer erfasste dabei einen 54 Jahre alten Mann, der seinen Wagen verlassen hatte. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er verstarb an der Unfallstelle.

Die A 9 war zwischen den Abfahrten Schkeuditzer Kreuz und Brehna voll gesperrt. Der Verkehr wurde über die Bundesstraße 100 umgeleitet.

mro/agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige