Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz 100 Jahre alt: Leitung bricht
Region Schkeuditz 100 Jahre alt: Leitung bricht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 30.04.2011
Bauarbeiten: Nach einem Wasserrohrbruch ist die Leipziger Straße halbseitig gesperrt. Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Schkeuditz

Wie die Kommunalen Wasserwerke Leipzig gestern mitteilten, werden die Arbeiten bis voraussichtlich Mittwoch andauern. Mit Hilfe einer Ampel wird der Verkehr wechselseitig einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Laut KWL war die 20 Zentimeter starke Leitung aufgrund von Materialermüdung gebrochen. Das Unternehmen empfiehlt, wenn möglich, den Bereich zu umfahren. Gleichzeitig teilen die KWL mit, dass Teile ihres mehr als 3200 Kilometer langen Leitungsnetzes über 80 alt sind. Allerdings hätte durch Investitionen die Anzahl der jährlichen Rohrschäden bereits gesenkt werden können.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Spürhund gingen gestern nach dem Villen-Brand im Schkeuditzer Parkweg (LVZ berichtete) Polizisten auf Ursachensuche.Die Spezialisten aus Grimma räumten im Hauseingang Schutt weg und ließen den Schäferhund die noch zugänglichen Stellen absuchen.

30.04.2011

Die Bürgerbefragung zum wöchentlichen Markttag hat ein eindeutiges Votum erbracht: Von 284 Teilnehmern stimmten 166 für eine zeitweise Sperrung des Platzes für den Durchgangsverkehr. 101 Bürger sprachen sich gegen die Sperrung aus.

30.04.2011

Im Beisein der Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Christine Clauß (CDU), wurde gestern am Neubau der Station für Suchtkranke im Sächsischen Krankenhaus (SKH) Altscherbitz Richtfest gefeiert.

29.04.2011
Anzeige