Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
19. Schkeuditzer Kulturtage mit Konzert eröffnet

19. Schkeuditzer Kulturtage mit Konzert eröffnet

Die Vorsitzende des Kulturkreises, Britta Haferkorn, begrüßte am Samstag zur Eröffnung der 19. Schkeuditzer Kulturtage zahlreiche Gäste im Kulturhaus "Sonne".

Sie dankte allen beteiligten Vereinen und der Stadt, die dieses Fest möglich machen.

"Vieles wird geboten: Konzerte, Theater, Stadtführungen, Museums- und Planetariumsbesuche und Multimedia-Vorträge. Man muss es nur annehmen und wird überrascht sein", so Haferkorn. Besonders freute sie sich über den stimmgewaltigen Männerchor aus Ermlitz, aber auch den Frauenchor aus der Partnerstadt Bühl. "Ich kann ohne Kunst und Musik nicht leben", gestand Haferkorn.

Oberbürgermeister Jörg Enke erinnerte an den Ursprung der Kulturtage. "Die Idee hatte Gerda Viecent vor 19 Jahren. Sie zeigte den Schkeuditzern, was man gemeinsam schaffen kann, um Kunst und Kultur ein Zuhause zu geben." Die Schkeuditzer könnten stolz auf das Erreichte sein. "Und die Stadt hat noch viel Potenzial: Wirtschaft, Verkehr, Wohnen und Kultur zu vereinen, ist unser Ziel", betonte Enke. Kultur sei aber auch, wie man mit anderen Kulturen und Menschen umgeht, sprach er die aktuelle Flüchtlingskrise an. Er forderte Aufgeschlossenheit und Akzeptanz für alle, die Hilfe benötigen.

Zum musikalischen Auftakt gab es ein Bläserkonzert unter Leitung von Bernd und Isabell Brückner. 16 Musiker zwischen zehn und 70 Jahren von der Villa Musenkuss und der Musikschule Muldental "Theodor Uhlig" spielten Stücke von Bach, Händel, aber auch Melodien aus James-Bond-Filmen. Der Ermlitzer Männerchor unter Leitung von Erik Schober sang zudem Lieder von Peter Alexander, Karel Gott und Vico Torriani. Höhepunkt war das Zusammenspiel der Instrumentalisten und des Männerchores mit den Stücken "O Täler weit, O Höhen" von Friedrich Mendelssohn Bartholdy, "Bel Ami" von Theo Mackeben und als Zugabe - ganz traditionell - "Muss sie denn muss sie denn zum Städtele hinaus".

Fürs leibliche Wohl sorgte am Samstag der Freundeskreis Schkeuditz-Villefranche, der kulinarische Köstlichkeiten, darunter französischen Rotwein, mitgebracht hatte. Bis November werden im Rahmen der 19. Schkeuditzer Kulturtage über 30 Veranstaltungen geboten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.09.2015

Michael Strohmeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr