Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
22 Cessna-Piloten treffen sich auf dem Flughafen Leipzig/Halle

Treffen der „Tollkühnen“ 22 Cessna-Piloten treffen sich auf dem Flughafen Leipzig/Halle

Ein internationales Cessna-Treffen fand am Wochenende auf dem DHL-Gelände in Schkeuditz statt: 22 Piloten aus der Schweiz, aus Österreich und Deutschland kamen in zum Teil historischen Kleinfliegern – und waren von den Dimensionen des Flughafens beeindruckt.

Auf dem Vorfeld des DHL-Geländes reihten sich die Flugzeuge in Zweierreihen auf.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. Zum dritten Internationalen Cessna-Treffen hatte am Wochenende der Geschäftsführer des kleinen Verkehrslandeplatz Jena-Schöngleina Wolfgang Kuhnert eingeladen. 22 Kleinflieger, überwiegend vom Typ Cessna 195, 170, 175 und 120 waren aus der Schweiz, aus Österreich und Deutschland gekommen.

Auf die Piloten der zum Teil historischen Cessnas wartete diesmal eine besondere Überraschung: Vom kleinen thüringischen Verkehrslandeplatz starteten die Maschinen in Richtung Leipzig. Bei schönsten Wetter landeten sie im Minutentakt auf dem Airport Leipzig/Halle.

Die Piloten durften bei DHL auch in Airbus- und Boeing-Flugzeuge schauen

Die Piloten durften bei DHL auch in Airbus- und Boeing-Flugzeuge schauen.

Quelle: Michael Strohmeyer

Herzlich begrüßt wurden sie vom Mitorganisator Karsten Wachs, der hier Pilot eines großen Airbus A 300-600 ist und für DHL Fracht an jeden Punkt der Welt befördert. Der Berufspilot ist aber auch leidenschaftlicher Hobbyflieger und hat schon so manchen Cessna-Typ geflogen. Wachs habe den Piloten auch einmal einen Flughafen zeigen wollen, auf dem Flugzeuge aller Größen landen können bis zum größten Frachtflugzeug der Welt die Antonow 225.

Andere Dimensionen als auf den heimischen Flugplätzen

Der Ausflug ist für die Cessna-Piloten etwas ganz Besonderes, sagte Kuhnert vom Landeplatz in Jena. „Hier sieht man Dimensionen, die man auf unserem kleinen Flugplatz nie zu sehen bekommt“, meinte er. Das fange auf dem Airport mit der 3600 Meter langen Start- und Landebahn an. Aber auch der große Hangar ist faszinierend, meinte der Pilot Michael Graewe, der mit seinem einmotoriges Leichtflugzeug vom Baujahr 1952 wohl die älteste Cessna am Wochenende flog.

Zwei DHL-Frachtflugzeuge – ein Airbus A 300-600 und eine Boeing B 757-200 – wurden von den Hobby-Piloten von außen und auch innen in Augenschein genommen. Außerdem wartete eine Rundfahrt über das DHL-Vorfeld. Es gab die unterschiedlichsten Fakten zu hören. Im Hangar müsste er seine Maschine schon fast suchen, bemerkte Kleinfliegerpilot Michael Ude. Nach etwa zwei Stunden hoben die Piloten wieder ab.

Von Michael Strohmeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr