Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz 33-Jähriger wird bei Zusammenstoß mit Transporter bei Schkeuditz verletzt
Region Schkeuditz 33-Jähriger wird bei Zusammenstoß mit Transporter bei Schkeuditz verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 02.03.2018
Tittalschaden: Der Suzuki Swift wurde vom Transporterfahrer wohl übersehen. Quelle: Michael Strohmeyer
Schkeuditz

Gegen 12,30 Uhr ereignete sich zwischen Schkeuditz und Dölzig auf der B 186 in Höhe des Hundesportplatzes ein Verkehrsunfall. Ein Autotransporter wollte aus einer Nebenstraße auf die B 186 in Richtung Schkeuditz einfahren und übersah wahrscheinlich den Pkw vom Typ Suzuki Swift aus Leipzig, der in Richtung Dölzig fuhr. Der 33-jährige Pkw-Fahrer wurde beim Zusammenstoß verletzt und musste durch den Rettungsdienst in eine Klinik gefahren werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden und die Feuerwehr musste auslaufende Betriebsstoffe beseitigen. Die B 186 war wegen der Unfallaufnahme vorübergehend voll gesperrt.

Von mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor zehn Jahren wurden in Sachsen die Kreise neu geordnet und neue Hoheitszeichen verabschiedet. Und so manch einer fragt sich seit der Gebietsreform von 2008: Was führen die Landkreise eigentlich im Schilde? Wir haben nachgeschaut, welche Symbole die kreiseigenen Wappen vereinen.

01.03.2018
Schkeuditz Völkerball in Schkeuditz - Turnier führt Vereine zusammen

An den Wochenende sind Sportler meist mit ihren Mannschaften zu Wettkämpfen unterwegs. Damit sich die Schkeuditzer Aktiven aber auch mal untereinander kennenlernen und etwas gemeinsam unternehmen können, hatten zwei Vereinsvorsitzende eine tolle Idee und luden zur Premiere ein.

27.02.2018

Unter dem Titel „Handzeichnungen“ sind jetzt in der Schkeuditzer Galerie Art Kapella bis zum 9. April Werke von Heinz Mutterlose und Hans Schulze zu sehen. Aus familiären Gründen hatte die ursprünglich angekündigte Ausstellung kurzfristig abgesagt werden müssen. Kurator Gerd W. Fiedler hatte dafür eine glänzende Idee.

27.02.2018