Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz 345 000 Euro für Trinkwasseranschluss am Haynaer Ufer bewilligt
Region Schkeuditz 345 000 Euro für Trinkwasseranschluss am Haynaer Ufer bewilligt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 02.03.2016
Die winterliche Ruhe trügt: Die Trinkwassererschließung am Biedermeierstrand kann erfolgen. Quelle: Foto: Roland Heinrich
Anzeige
Hayna

Der Haynaer Strandverein kann als einer der ersten Nutznießer einer erst Mitte vergangenen Jahres überarbeiteten Förderrichtlinie bezeichnet werden. Am Dienstag nämlich teilte die Landesdirektion Sachsen (LDS) mit, dass ein geplanter Trinkwasseranschluss am sogenannten Biedermeierstrand gefördert wird: „Das Vorhaben wird mit einem Zuschuss in Höhe von 345 150 Euro durch den Bund und den Freistaat Sachsen unterstützt“, informierte LDS-Sprecher Holm Felber. Das Geld stamme aus dem Programm der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“.

Von der Förderungs-Nachricht freudig überrascht gab sich Vereinschef Philipp Sawatzke: „Der Trinkwasseranschluss ist ein ganz wichtiger Bestandteil des Bebauungsplanes“, sagte er. Ihm sei gar nicht bekannt gewesen, dass der Förderantrag bereits gestellt worden sei. Um so mehr freue es ihn, dass jetzt sogar schon die Zusage eingetroffen ist.

Die Delitzsch-Rackwitzer Wasserversorgung (Derawa) hatte den Förderantrag schon Mitte August letzten Jahres, kurz nach Inkrafttreten der neuen Förderbestimmungen, angekündigt. Der Derawa-Zweckverband errichten laut LDS noch in diesem Jahr eine Verbindungsleitung vom Trinkwassernetz in Hayna über den Haynaer Strand bis zum Trinkwasseranschluss in der Schladitzer Bucht.

Was die weiterhin nötigen Erschließungen betrifft, wird wohl noch etwas Zeit vergehen. So hat die Stadt zwar vor, einen von der neu gebauten Straße „Südumfahrung“ aus zu erreichenden Parkplatz zu bauen, doch nicht mehr in diesem Jahr.

Beim Haynaer Strandverein ist man indes dabei, sich mit neuen Kulturangeboten zusätzliche Einnahmen zu erschließen – auch um eventuelle Eigenanteile zu erbringen.

Einen ausführlicheren Beitrag dazu lesen Sie im E-Paper oder in der LVZ am 2. März 2016.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Schkeuditz Bibliothek mit neuer Technik - Dölziger Ortsteilzentrum ist fertig

Der Anbau am Dölziger Ortsteilzentrum ist fertig. Zumindest öffnet am Mittwoch die jetzt im Neubau untergebrachte Zweigstelle der Stadtbibliothek Schkeuditz erstmalig wieder für Besucher. Zuvor haben dort nicht nur Bücher Einzug gehalten.

01.03.2016

Das Informations- und Leitsystem in der Innenstadt von Schkeuditz ist um zwei Bestandteile reicher. Sowohl vor, als auch hinter dem Rathaus stehen seit Montag zwei Säulen, die auf die Ämter im Gebäude hinweisen sollen. Neu: Jetzt sind auch die Öffnungszeiten zu lesen.

29.02.2016

Ungewöhnliches Diebesgut: Einen Anhänger voller Toilettenpapier und Tierfutter haben Unbekannte am Wochenende in Schkeuditz geklaut. Der Schaden ist dennoch beträchtlich: 200 000 Euro.

29.02.2016
Anzeige