Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz 8000 Gäste bei Pitti und Panther
Region Schkeuditz 8000 Gäste bei Pitti und Panther
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 22.06.2010
Anzeige
Schkeuditz

Das ist eine Super-Resonanz“, freute sich gestern rückblickend Flughafen-Sprecher Uwe Schuhart.

„Die Mischung aus Pittiplatsch und Feuerwehr macht’s. Die ganz Kleinen lieben die Sandmännchen-Fernsehfiguren und die Größeren und Erwachsenen unterliegen der Faszination moderner Feuerwehrtechnik, die man so woanders nicht sieht“, sagte Schuhart. Darunter hätten sich am vergangenen Sonntag eben auch futuristisch anmutende Maschinen befunden, die man nur auf einem Airport zu Gesicht bekommen würde. Zu den eindrucksvollsten Hinguckern zählten unter anderem Flugfeldlöschfahrzeuge vom Typ Panther und Pegasus sowie spezielle Rettungstechnik. Mit dem Panther wurde sogar ein praller Wasserstrahl über die Köpfe der Schaulustigen auf einen vermeintlichen Brand gerichtet.

Die neue Feuerwache West war gemeinsam mit ihrer „Ost-Schwester“ erst am Freitag feierlich auf dem Flughafen Leipzig/Halle in Betrieb genommen worden (wir berichteten). Kein Wunder, dass die Kameraden der Werkswehr nicht ohne Stolz den Besuchern alle Fragen beantworteten und sie durch das neue, beeindruckende Gebäude führten, um ihnen einmal einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. So erklärte unter anderem Torsten Halusa vom Leitungsdienst den Interessierten, dass die Feuerwehr in der Lage sein muss, in weniger als drei Minuten nach Alarmierung bei Wind und Wetter jede beliebige Stelle des Flughafens zu erreichen. Auch deshalb gibt es auf dem weitläufigen Gelände mehrere Feuerwachen. Selbst Angehörige der Brandbekämpfer schauten sich in der Wache um. „Mein Mann erzählt zwar auch über seine Arbeit und den sicher nicht leichten Job. Aber jetzt möchte ich mich selbst davon überzeugen, mit was für Technik er es hier zu tun hat“, sagte zum Beispiel Carmen Gradehand.

Die kleineren Besucher amüsierten sich derweil nicht nur vor der Bühne bei Pittiplatsch, Frau Elster, Herrn Fuchs und Co.. Auch die Tanzmäuse und Cheerleader der Tanzschule „Blue Wave“, die Feuerwehrmänner Friedolin mit Kinderprogramm sowie Flori mit Brandhaus-Attrappe sorgten für reichlich Unterhaltung. Und nicht zuletzt herrschte eine tolle Stimmung am Lauf-Parcours beim LVZ-Schulmeisterschaftsfinale Speed4.

Olaf Barth/Michael Strohmeyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ganz im Zeichen der Fußball-Weltmeisterschaft stand in Glesien vor wenigen Tagen auch der evangelische Kinderkirchentag der Region Delitzsch.Unter dem Motto „Da staunst Du! Abenteuer Südafrika“ hatten sich die über 60 vier- bis 13-jährigen Teilnehmer aus den Kirchgemeinden Schkeuditz, Radefeld, Freiroda, Zwochau, Wiedemar, Zschortau und Delitzsch auf diesen „kleinen Kirchentag“ vorbereitet.

22.06.2010

Fünf junge Männer in schwarzen Anzügen bahnten sich mühevoll ihren Weg durch die Rittergutskirche hin zum Altar. In jeder nur denkbar möglichen Lücke stand oder saß einer der 140 Besucher – restlos ausverkauft war das beschauliche Gotteshaus.

22.06.2010

Über 100 Gäste aus der Region Schkeuditz, Leipzig und Halle waren am Sonnabend der Einladung zum Sommerfest am Elstertal gefolgt.Die Volkssolidarität Leipziger Land/Muldental hatte auf dem Gelände der Wohn- und Lebensgemeinschaft für Menschen mit Behinderung im Schkeuditzer Ziegeleiweg nicht nur passend zur Fußball-WM wieder ein Kleinfeldturnier organisiert, sondern auch kreative Angebote beim Handwerker- und Ideenmarkt der Sozialen Werkstätten im Programm.

21.06.2010
Anzeige