Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Aids-Truck hält am Gymnasium Schkeuditz

Aids-Truck hält am Gymnasium Schkeuditz

Gestern machte nach fünfjähriger Pause der Aids-Truck des katholischen Hilfswerkes Missio wieder Halt am Schkeuditzer Gymnasium. Schüler der achten bis zehnten Klassen konnten sich hier zu den Lebensbedingungen in Afrika informieren und waren zum Teil schockiert.

Schkeuditz. „Zu sechst müssen die Menschen in einer Hütte leben“, ist Maximilian Hubrich aus der zehnten Klasse von den extremen Lebensbedingungen berührt. „Dass sich alle zwölf Sekunden ein Neuer mit Aids infiziert, habe ich nicht für möglich gehalten“, sagte Carolin Kolbe. Eine multimediale, erlebnisorientierte Ausstellung lud zur Auseinandersetzung mit dem Problem Aids und dem afrikanischen Kontinent ein. Mit einem MP3-Player ließen sich zwei Wege durch den Truck beschreiten und zwei bewegende Geschichten akustisch erleben: Konkret werden Besucher in das Leben zweier Jugendlicher in Uganda und Südafrika geführt. So verliert in der einen Geschichte ein südafrikanischer Junge seinen besten Kumpel durch das Virus. Von einem ugandischen Mädchen infizieren sich in der zweiten Geschichte die Eltern. Die Besucher bekommen so einen Einblick, wie stark das alltägliche Leben in diesen Ländern von HIV beziehungsweise Aids beeinflusst ist. Auch werden Möglichkeiten der Solidarität mit Aidskranken, Aidswaisen und gefährdeten Kindern und Jugendlichen vorgestellt. Die Dramatik der Ausbreitung des Virus’ hat seit 2002, seitdem sich das katholische Hilfswerk in Afrika engagiert, nicht nachgelassen. Insbesondere die Lage der Kinder verschlechterte sich in den von Aids besonders betroffenen Ländern, heißt es in einer Mitteilung des Bistums Magdeburg, in dem der Truck noch bis Freitag unterwegs ist. „Wir sind froh, dass wir den Truck nutzen können und dass wir dank der Spedition Uwe Kreutzmann auch einen Fahrer dafür haben“, freut sich Conny Dietze von der Organisation. Am Nachmittag besuchte der Truck Eilenburg.

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr