Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Altscherbitzer Krankenhaus mit neuer Spitze

Altscherbitzer Krankenhaus mit neuer Spitze

Die Leitung des Sächsischen Krankenhauses (SKH) Altscherbitz ist wieder komplett: Anfang des Monats hat Doreen Neu die Nachfolge von Manfred Helmar Lori angetreten, der mit 63 Jahren im Juni in den Ruhestand verabschiedet worden war (die LVZ berichtete).

Voriger Artikel
Schkeuditzer Mediziner verteidigt Titel im Säbelfechten
Nächster Artikel
"Seit 30 Jahren hat sich hier nichts verändert"

Verwaltungsdirektorin Doreen Neu

Quelle: SKH Altscherbitz

Schkeuditz. Die 48-jährige Diplom-Ökonomin führt nun als Verwaltungsdirektorin gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor, Dr. med. Thomas Vetter, sowie der Pflegedirektorin Elisabeth Knietzsch das Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Neurologie.

Nach dem Abitur studierte Neu an der Hochschule für Ökonomie Berlin Wirtschaftswissenschaften. Seit 1989 ist sie im SKH Altscherbitz beschäftigt und seit 1991 führt sie hier die Abteilung Patientenverwaltung und -abrechnung, Debitoren und Mahnwesen. Zwei Jahre später übernahm sie zusätzlich den Bereich Controlling. Seit 2010 gehört Doreen Neu als stellvertretende Verwaltungsdirektorin zur Krankenhausleitung. Nach dem Ausscheiden Loris hatte Neu zunächst kommissarisch den Direktor-Posten inne.

"Das Sächsische Krankenhaus Altscherbitz hat ein spezialisiertes fachübergreifendes medizinisches Angebot mit starker Vernetzung zum ambulanten Bereich. Es verfügt über qualifizierte und engagierte medizinische Teams. Die Patientenversorgung basiert auf einer fachlich hochqualitativen und zugleich menschlich individuellen Zuwendung", weiß Neu aus langjähriger Erfahrung. "Ich möchte gemeinsam mit allen Mitarbeitern die Prozesse und Strukturen am Krankenhaus und unseren Medizinischen Versorgungszentren weiter ausbauen und verbessern, um das vorhandene Potenzial des Klinikums für eine langfristig stabile und zukunftssichere Entwicklung zu nutzen", erklärte sie.

Doreen Neu ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Die gebürtige Wolgasterin lebt heute in Schkeuditz.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.09.2014
lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

28.04.2017 - 12:03 Uhr

Die Eilenburger bestreiten am Sonnabend ihr vorletztes Heimspiel in der laufenden Sachsenligasaison gegen Aufsteiger VfB Zwenkau.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr