Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anwohner freuen sich über junge Störche in Dölzig und Kleinliebenau

Nachwuchs bei Familie Adebar Anwohner freuen sich über junge Störche in Dölzig und Kleinliebenau

In Schkeuditz, Kleinliebenau und Dölzig wachsen derzeit acht Jungstörche heran. Eine gute Quote, wie Storchenberinger Dietmar Heyder findet. In Modelwitz allerdings blieb der Horst leer.

Gleich drei hungrige Schnäbel gilt es auf dem Schornstein in Kleinliebenau zu füttern. Die Elterntiere haben reichlich zu tun, für ihren noch nicht flügge gewordenen Nachwuchs ausreichend Nahrung heranzuschaffen.

Quelle: Michael Strohmeyer

Dölzig/Kleinliebenau.

Unberingt bleiben auch die drei Jungvögel in Kleinliebenau. Hier ist zwar der Schornstein nicht so hoch, doch die Lage so verwinkelt, dass hier ebenfalls kein Rankommen ist. Mit den drei jungen Vögeln ist Kleinliebenau in diesem Jahr Spitzenreiter unter allen Schkeuditzer Störchenpaaren. Darüber freuen sich auch Ernestine und Siegfried Adaschkiewitz, die nur rund 100 Meter entfernt wohnen. „Es ist schön zu beobachten, wenn die Tiere im April einfliegen, ihren Nachwuchs aufziehen und sich im August wieder Richtung Süden aufmachen“, berichtet Siefried Adaschkiewitz. Mit insgesamt acht Jungstörchen in der Kernstadt und den Ortsteilen ist „Storchenvater“ Heyder zufrieden.

LVZ-Leser Wilfried Franz vermisst die Störche in Modelwitz. „Da ist wohl mal ein Paar gesichtet worden, aber es gibt keinen Nachwuchs“, so Heyder. Offen bleibt, weshalb der Horst nicht angenommen wurde. Anders bei der Gärtnerei Gordelt in Lützschena. Auch hier wollte der Leser den Stand der Dinge wissen. „Da gibt es drei Jungvögel, die haben wir mit Hilfe der Leipziger Feuerwehr beringt“, gab Heyder Auskunft.

Von mey/-art

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr