Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Anwohner freuen sich über junge Störche in Dölzig und Kleinliebenau
Region Schkeuditz Anwohner freuen sich über junge Störche in Dölzig und Kleinliebenau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:39 14.07.2017
Gleich drei hungrige Schnäbel gilt es auf dem Schornstein in Kleinliebenau zu füttern. Die Elterntiere haben reichlich zu tun, für ihren noch nicht flügge gewordenen Nachwuchs ausreichend Nahrung heranzuschaffen. Quelle: Fotos: Michael Strohmeyer
Anzeige
Dölzig/Kleinliebenau


Unberingt bleiben auch die drei Jungvögel in Kleinliebenau. Hier ist zwar der Schornstein nicht so hoch, doch die Lage so verwinkelt, dass hier ebenfalls kein Rankommen ist. Mit den drei jungen Vögeln ist Kleinliebenau in diesem Jahr Spitzenreiter unter allen Schkeuditzer Störchenpaaren. Darüber freuen sich auch Ernestine und Siegfried Adaschkiewitz, die nur rund 100 Meter entfernt wohnen. „Es ist schön zu beobachten, wenn die Tiere im April einfliegen, ihren Nachwuchs aufziehen und sich im August wieder Richtung Süden aufmachen“, berichtet Siefried Adaschkiewitz. Mit insgesamt acht Jungstörchen in der Kernstadt und den Ortsteilen ist „Storchenvater“ Heyder zufrieden.

LVZ-Leser Wilfried Franz vermisst die Störche in Modelwitz. „Da ist wohl mal ein Paar gesichtet worden, aber es gibt keinen Nachwuchs“, so Heyder. Offen bleibt, weshalb der Horst nicht angenommen wurde. Anders bei der Gärtnerei Gordelt in Lützschena. Auch hier wollte der Leser den Stand der Dinge wissen. „Da gibt es drei Jungvögel, die haben wir mit Hilfe der Leipziger Feuerwehr beringt“, gab Heyder Auskunft.

Von mey/-art

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lindenwerkstätten mit Beschäftigungsverhältnissen für Menschen mit körperlicher oder psychischer Behinderung haben nun schon seit zehn Jahren in Schkeuditz ein festes Domizil. Die Angestellten blicken auf eine Erfolgsgeschichte zurück, die auch künftig fortgeschrieben werden soll.

14.07.2017
Schkeuditz Reihenhäuser stehen zum Verkauf - Sanierung in Modelwitz soll fortgesetzt werden

Vor gut fünf Jahren war begonnen worden, die Reihenhäuser in der Schkeuditzer Waldstraße zu sanieren. Doch die arbeiten in Modelwitz kamen zum Erliegen. Jetzt steht das Quartier zum Verkauf.

12.07.2017

Zu ganz erstaunlichen fotografischen Interpretationen inspirierten Rolf Steyernagel verschiedene Plastiken. Der frühere Modellbauer verfremdet so die Darstellungen und eröffnete dem Betrachter neue Spielräume für Überlegungen zu den Werken.

12.07.2017
Anzeige