Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Appartements für DHL-Leiharbeiter
Region Schkeuditz Appartements für DHL-Leiharbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 20.11.2016
Im hinteren Bereich der Bahnhofstraße 10 wird gerade eine Trinkwasserleitung zu dem neuen Appartementhaus verlegt. Quelle: Foto: Olaf Barth
Anzeige
Schkeuditz

In der Schkeuditzer Bahnhofstraße geht es in dem Bereich von der Sparkasse bis zur Stadtbibliothek und darüber hinaus schon zu normalen Zeiten mitunter recht eng zu. Ein- und ausparkende Autos, die Einmündung zur Weststraße oder Lieferverkehr verlangen von Kraftfahrern mitunter Geduld und höchste Aufmerksamkeit. Die derzeitigen Bauarbeiten machen die Situation nicht leichter. Denn hier wird ein künftiges Appartementhaus der in Großbritannien ansässigen Bostonair Group Ltd. an das Energie- und Wassernetz angeschlossen.

Dass sich in Schkeuditz aufgrund steigender Nachfrage bezüglich Wohnunterkünfte noch einiges tun wird, hatte Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) schon bei verschiedenen Gelegenheiten angekündigt. So ist es kein Zufall, dass in der Kernstadt an verschiedenen Stellen nach und nach lange brach liegende oder kaum nachgefragte Grundstücke plötzlich Interessenten finden und bebaut werden. So auch in der Bahnhofstraße 10, wo jetzt in einem in der zweiten Reihe stehenden, mehrgeschossigen Gebäude gerade der Innenausbau stattfindet.

Wie Firmenberater Holger Behn auf LVZ-Anfrage informierte, sollen Mitte Dezember die ersten der insgesamt 21 Appartements bezogen werden. Der 53-Jährige agiert als „Schnittstelle“ zwischen dem im britischen Beverly ansässigen Mutterunternehmen und dessen deutschen Büro in Hamburg. Auf ihrer Homepage bezeichnet sich die Bostonair Group Ltd. als Dienstleister für die Luftfahrtindustrie sowie als Unternehmen für die Luft- und Raumfahrt. Gleichzeitig ist es als Personaldienstleister für Leiharbeiter aktiv. Aus diesem Bereich kommen auch die Mitarbeiter, die statt in Hotels künftig sechs bis acht Wochen in den Appartements leben können. „Unsere Spezialisten aus ganz Europa unterstützen für eine bestimmte Zeit das Unternehmen DHL bei der Flugzeugwartung“, informierte Behn. Bei der Suche nach einem geeigneten Quartier für diese Mitarbeiter sei man in der Bahnhofstraße 10 fündig geworden. „Wir richten die alte Schule wieder her und folgen damit unserer Intention, dieses Gebäude wieder zum Leben zu erwecken.“

Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist bis zum 5. Dezember geplant. Dann werden Energie- und Glasfaserkabel sowie die Trinkwasserleitung samt aller nötigen Hausanschlüsse verlegt sein. In der ersten Dezemberwoche ist laut Behn der Einbau der Küchen geplant. Zwei bis drei größere Appartements sollen noch im vorderen Gebäude entstehen.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Schkeuditz Anreiz für auswärtige Schüler fällt weg - Schkeuditz streicht Zuschuss für Schülertickets

Ein über Jahre gezahlter Zuschuss zu den Fahrtkosten für die Schüler aus den Ortsteilen, aus Leipzig und aus anderen umliegenden Gemeinden von Schkeuditz fällt ab dem Schuljahr 2017/2018 weg. Das beschlossen die Stadträte auf ihrer jüngsten Sitzung mit nur einer Gegenstimme.

20.11.2016

Unerwartet hoher Betrieb am Flughafen Leipzig/Halle: Nachdem an einem Berliner Airport der Reifen eines Flugzeugs geplatzt war, mussten am Donnerstag zahlreiche andere Flieger umgeleitet werden.

17.11.2016

Nahezu ohne Öffentlichkeitsarbeit waren die fünf Vorstellungen der Show „Zauber der Travestie“ in Schkeuditz weit vor Beginn ausverkauft. Zum zwölften Mal traten die bekannten Travestie-Künstler aus Lehrte auf. Bereits jetzt sind Veranstaltungen im nächsten Jahr ausverkauft ...

17.11.2016
Anzeige