Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Aufregung um vermeintlichen Bombenfund
Region Schkeuditz Aufregung um vermeintlichen Bombenfund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:45 26.02.2019
Der vermeintliche Bombenfund an der Baustelle Elsterbrücke wird abtransportiert. Quelle: Michael Strohmeyer
Schkeuditz

Blaulichtalarm an der Weißen Elster: Bei Bauarbeiten für die neue Brücke in Wehlitz wurde am Nachmittag ein bombenähnlicher Gegenstand in der Weißen Elster gesichtet. Die Mitarbeiter informierten die Polizei, die wiederum Feuerwehr und den Kampfmittelbeseitigungsdienst anforderten.

Die Experten hatten wenig Mühe, den vermeintlich explosiven Gegenstand zu identifizieren. Es handele sich um einen harmlosen Druckbehälter, hieß er zur Erklärung vor Ort. Die Gasflasche wurde aus dem Wasser geborgen und von den Experten abtransportiert.

Von -tv/mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Eilenburg Interview mit Jugendzahnärztin - Nordsachsens Kinder haben schlechte Zähne

Kinder im Alter bis drei Jahren haben in Nordsachsen häufig Karies. Oftmals liegt das an der falschen Ernährung, weiß Dr. Babette Nicht (43), Jugendzahnärztin beim Gesundheitsamt. In solchen Fällen sind die Eltern besonders gefordert.

24.02.2019

Im Schkeuditzer Stadtrat wurden die Pläne für die neue Kita in der Käthe-Kollwitz-Straße vorgestellt. Zudem erhielt die Diakonie einstimmig den Zuschlag für die Trägerschaft.

21.02.2019

Mehrheitlich haben die Schkeuditzer Stadträte einen Antrag zum Aufstellen einer Ergänzungssatzung für den Roßberg abgelehnt. Es war geplant, bis zu 700 zusätzliche, private Parkplätze zu schaffen.

19.02.2019