Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Auszubildende der Helios Klinik erhalten neue Laptops
Region Schkeuditz Auszubildende der Helios Klinik erhalten neue Laptops
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 25.10.2009
Anzeige

. Jetzt sorgt Helios konzernweit und per Tarifvertrag verankert, dass alle Azubis unabhängig von der Ausbildungsrichtung und dem Ausbildungsjahr einen Laptop erhalten.

In der Schkeuditzer Helios Klinik wurde jetzt dem freudestrahlenden Carl-Ferdinand Wisch, Auszubildender im IT-Bereich, ein eigener Laptop übergeben. „Das ist schon ein bisschen wie Weihnachten“, sagte er und machte sich eiligst daran, das Paket auszupacken. Auch die Auszubildenden zur Gesundheits- und Krankenpflegerin, welche ihre theoretische Ausbildung in der Medizinischen Berufsfachschule in Borna absolvieren, erhalten in diesen Tagen ihren eigenen Laptop.

„In unserer Klinik werden insgesamt 12 Auszubildende des Berufes Gesundheits- und Krankenpfleger/in sowie 1 Auszubildender des Berufes Fachinformatiker für Systemintegration mit einem Laptop ausgestattet“, erläuterte die Verwaltungsleiterin Melanie Rosche. Hauptsächlich diene dies natürlich der Ausbildung, aber auch eine private Nutzung der Geräte sei erlaubt. Die Schüler hätten damit die Möglichkeit, spezielle Lernprogramme sowohl im Unterricht als auch zu Hause zu nutzen. Zudem bestehe Zugriff auf das gesamte Wissensnetzwerk des Konzerns, wie etwa auf die Zentralbibliothek und das Inter- und Intranet „myhelios“. In diesem seien beispielsweise zahlreiche Lehrfilme oder die Online-Seminare der Helios-Akademie hinterlegt. Damit werde für die Auszubildenden eine solide Grundlage für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben geschaffen, so die Verwaltungsleiterin.

Die Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden, seien sehr groß. In den Helios Kliniken Leipziger Land wurden in diesem Jahr beispielsweise mehr als die Hälfte aller Pflegeschüler übernommen, in der Klinik in Schkeuditz läge die Übernahmequote sogar bei 75 Prozent, betont Rosche.

Unter dem Motto „Eine Zukunft ohne Langeweile“ findet deshalb am 31. Oktober ein Ausbildungstag in der Schkeuditzer Klinik statt. Beginn ist 10 Uhr. Nach einem Vortrag über das Berufsbild Gesundheits- und Krankenpflegerin, werden Fragen zur Ausbildung beantwortet und nützliche Tipps zur Bewerbung gegeben. Sowohl Praxisanleiterinnen als auch Auszubildende stehen für persönliche Gespräche bereit. Die Bewerbungsfrist für die Ausbildung in der Schkeuditzer Klinik zum Gesundheits- und Krankenpfleger im nächsten Jahr läuft noch bis zum 31. Dezember.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Zweiergruppen stehen die Jugendlichen an den Drehbänken. Auszubildende aus dem französischen Angers und aus Schkeuditz fertigen hier mit ihrem jeweiligen Partner spitz zulaufende Gewichte für Lote.

25.10.2009

Beim Empfang der Wirtschaft nahm Gerold Schwarzer, langjähriger Geschäftsführer der Firma Eilenburger Fenstertechnik und jetziger Chef der gleichnamigen Holding, den Wirtschaftspreis der LVZ entgegen.

25.10.2009

Das größte Passagierflugzeug der Welt, der Airbus A380, soll vorraussichtlich im zweiten Quartal 2010 nach Schkeuditz kommen. Die Deutsche Lufthansa möchte auf dem Flughafen Leipzig/Halle Trainingsflüge mit ihren Piloten durchführen.

25.10.2009
Anzeige