Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Bauarbeiten für neue Brücke bei Wolteritz
Region Schkeuditz Bauarbeiten für neue Brücke bei Wolteritz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 30.09.2016
An der Staatsstraße 8 kurz vor Wolteritz wird derzeit eine Umgehungsstrecke gebaut, da die Brücke über den Rad-/Fußweg durch ein neues Bauwerk ersetzt werden soll. Quelle: Olaf Barth
Wolteritz

Mit Hilfe jeder Menge Lkw-Ladungen Kiessand und mit schwerer Straßenbau-Technik wird in dieser Woche neben der S 8 bei Merkwitz der Untergrund für eine Baustellenumfahrung hergerichtet. Wenn die einspurige Trasse fertig ist und der per Ampelanlage geregelte Verkehr darüber rollen kann, wird die daneben befindliche Brücke abgerissen. Das aus dem Jahr 1981 stammende und einst über die Werkbahn führende Dreifeldbauwerk wird bis zum Frühjahr 2017 durch eine 6,50 Meter lange Stahlbetonbrücke ersetzt. Rund 940 000 Euro gibt der Freistaat dafür aus, informierte das Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Radfahrer und Fußgänger, die den Weg unter der Brücke nutzten, müssen einen Umweg durch Wolteritz in Kauf nehmen.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Schkeuditz Freiwillige Feuerwehren aus Nordsachsen - Künftige Truppführer lernen in Radefeld

Damit es mit der Rettung von Menschen und Sachwerten aus brenzligen Situationen auch immer klappt, müssen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren zunächst entsprechende Ausbildungen absolvieren. So wie jüngst in Radefeld, als im Rahmen der Truppführer-Ausbildung zum Beispiel das Thema „Gefahrguteinsatz“ auf der Tagesordnung stand.

30.09.2016

Skatstadt, Zwiebelstadt, Stiefelstadt – Quizfrage: Welche Kommunen in Leipzigs Umland tragen wohl diese Spitznamen? Ganz klar: Altenburg, Borna und Döbeln sind gemeint. Aber wieso eigentlich? Die LVZ zeigt an zwölf Beispielen, warum die Städte heißen, wie sie heißen.

30.09.2016

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club hat seine neue Umfrage zum „Fahrradklima“ in Städten und Gemeinde gestartet. Die Initiatoren hoffen, dass diesmal auch ausreichend Tauchaer und Schkeuditzer an der Befragung teilnehmen.

29.09.2016