Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Benefizkonzert für die Delitzscher Tafel
Region Schkeuditz Benefizkonzert für die Delitzscher Tafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 19.05.2015
Vor voll besetzten Stuhlreihen musiziert im zentralen Check-in-Bereich des Flughafens Leipzig/Halle das Bundespolizeiorchester aus Hannover. Bei dem Benefizkonzert mit weihnachtlichen Musikstücken kamen Spenden in Höhe von 1000 Euro für den Verein Delitzscher Tafel zusammen. Quelle: Michael Strohmeyer

Ihm wie allen anderen ging es jedoch nicht nur um die schönen weihnachtlichen Klänge, sondern auch um einen guten Zweck. So spendeten die Gäste bei diesem Benefizkonzert für die ihnen zusagende Musik nicht nur reichlich Beifall, sondern auch 650 Euro. Der Flughafen, dessen Geschäftsführer Dierk Näther die Musiker und Besucher herzlich begrüßt hatte, füllte die Summe auf 1000 Euro auf. Das freute besonders Jutta Faak. Sie ist die Vorsitzende des Vereins Delitzscher Tafel und nahm für diesen den Spendenscheck entgegen. Der Verein verteilt jeden Monat, unter anderem auch in Schkeuditz, für über 750 bedürftige Kinder im Alter von zwei bis 14 Jahren Lebensmittel und Sachspenden. "Mit dem Geld des heutigen Abends können wir außerdem Kindern aus sozial schwachen Familien einige Weihnachtswünsche erfüllen", sagte die 74-Jährige.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.11.2014
Michael Strohmeyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Französisch war ganz sicher nicht sein Lieblingsfach in der Oberschule Brandis. Trotzdem befasst sich Alexander Schulze (18), der Anfang September in die Ausbildung zum Mechatroniker startete, mit der Frage, wie man Sicherheitsschuhe, Kabelzange oder Pausenbrot ins Französische übersetzt.

19.05.2015

"Näherkommen" waren Name und Programm für einen Begegnungsnachmittag, der für eine "offene Willkommenskultur" in Schkeuditz warb. Dafür hatten der Caritas-Regionalverband Halle, die Stadt Schkeuditz sowie die Zwochauer Initiativgruppe "Lebensträume" am Dienstagnachmittag in die Käthe-Kollwitz-Straße 2 eingeladen.

19.05.2015

In diesen Tagen wird Schkeuditz immer weihnachtlicher. Auf dem Markt und vor dem Rathaus stehen schon die großen Nadelbäume, gestern wurden sie von Mitarbeitern des Technischen Service geschmückt.

19.05.2015
Anzeige