Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bergfest am Wehlitzer Rückhaltebecken

Bergfest am Wehlitzer Rückhaltebecken

Baulich fertig ist das Mischwasserrückhaltebecken in der Merseburger-/Fabrikstraße im Schkeuditzer Stadtteil Wehlitz. Damit und mit der Fertigstellung des momentan noch im Bau befindlichen Ablaufs in den Mühlgraben feiern die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) quasi Bergfest beim Anschluss des Stadtteils an das zentrale Abwassernetz.

Voriger Artikel
Konzept für energetische Stadtsanierung
Nächster Artikel
Spielmuseum zeigt letztmalig seine Schätze

In Richtung Mühlgraben wird momentan das Überlauf-Abflussrohr verlegt.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. Die Ausschreibungen für den zweiten Bauabschnitt, der dann ab März die Haushalte anbinden soll, haben bereits begonnen, teilte Sabine Sommer von der Projektsteuerung der Bau + Service Leipzig mit.

Mehr als 600 Kubikmeter Wasser kann das Rückhaltebecken fassen und im Januar soll mit dem Probebetrieb begonnen werden, wies Bernd Fischer von der PFI Umweltconsult hin. Der Bauüberwacher, der ebenfalls von den KWL beauftragt wurde, erklärte die Funktionsweise: "Am Kopf des Beckens läuft Schmutzwasser zu den Pumpen. Von hier wird es zum Klärwerk Rosental befördert." Zehn Liter pro Sekunde seien das. Kommt mehr Wasser an, als die Pumpen verarbeiten können, läuft das überschüssige Wasser in das eigentliche Becken und von dort, mechanisch gereinigt durch ein Feinsieb, in den Mühlgraben. Technik im Inneren des Beckens überwacht Füllstände und Funktionsweise sowie Schmutzanteile im Wasser. Per Telefonleitung werden die Daten in die Leitwarte in der Eutritzscher Straße in Leipzig gesendet, erklärte Fischer. Die Pumpen, die nur bei ankommendem Wasser ausgelöst werden und dann arbeiten, sind quasi wartungsfrei, meinte Polier Ralf Sacher von der Finsterwalder Bauunion. "An einer Kettenvorrichtung angebracht, lassen sie sich aber ganz leicht herausziehen und gegebenenfalls reparieren", erwähnte er.

"Die Arbeit hier ist anspruchsvoll", meinte er. Der Spaß, den Fischer an derartigen Herausforderungen hat, war dabei unschwer herauszuhören. In rund sechs Metern Tiefe agieren die Arbeiter. Für den Aushub des Schachtes wurden Spundwände ins Erdreich getrieben. Um die umliegenden Häuser statisch nicht zu gefährden, seien Erschütterungs-Sensoren angebracht worden. "Wenn die Ramme zu stark hämmert, gehen Signallampen an, die in den Fenstern stehen", erklärte Sacher.

Am Rande bemerkte er scherzhaft, dass es an Nachwuchs im Baugeschäft wohl nicht mehr mangeln werde. Die Kinder des benachbarten Sonnenkäfer-Kindergartens seien regelmäßig zum Gucken gekommen und durften auch schon mal im Bagger sitzen. "Die wollen jetzt alle Bauarbeiter werden", sagte Sacher.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.12.2013
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr