Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Biedermeier-Vision zum Greifen nah

Biedermeier-Vision zum Greifen nah

Feierlich enthüllt wurde gestern Nachmittag ein Modell des künftigen Haynaer Strandes am Schladitzer See. Für die liebevoll gestaltete Parkanlage mit Luftschaukel, Grammophoncafé, Kulturhaus, Spielplatz und Planschbecken gab es in der Schkeuditzer Rathauskolonnade viel Applaus.

Schkeuditz. Mitglieder des Haynaer Strandvereins erläuterten die Vision vom Biedermeier-Strand. Etwas aufgeregt sei er, sagte Christoph Zwiener. Dabei ist gerade er in Sachen öffentliche Auftritte sowohl mit dem Haynaer Strandverein als auch mit dem Musik- und Theaterverein Priester schon ein alter Hase. Doch gestern Nachmittag war es noch einmal etwas Besonders. „Wir stellen heute nicht nur das Strandmodell öffentlich vor, sondern auch die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie, die insgesamt 100 Seiten umfasst“, so Zwiener. An der mit EU-Mitteln und vom Landratsamt Nordsachsen unterstützten Studie waren Landschaftsplaner, Bühnenbildner, Wirtschafts- und Marketingexperten beteiligt, die ein Konzept zur Realisierung des Biedermeierstrand-Projektes erstellten. Und die Analyse bestätigt jetzt Realisierbarkeit und positive Wirkungen in vielerlei Hinsicht. So nimmt diese Strand-Vision immer realere Züge an und scheint greifbar nah. Geträumt werden konnte gestern schon anhand des enthüllten Modells. Kulturhaus für Chöre und Orchester, Grammophoncafé, historische Badeanstalt, Kurpark, Tennisplatz und vieles mehr verdeutlichten, wie dieser Strandabschnitt künftig mit sanftem und eher leisem Tourismus mit Leben erfüllt werden soll. Und auf Sponsoren warten sogar richtige Titel: „Kapitän“ wird, wer 500 Euro für ein Tretboot locker macht, ein Bademeister“ hilft mit 400 Euro für einen Strandkorb. Und so geht es gestaffelt über „Bankdirektor“, „Schirmherr“ (250 Euro für einen Sonnenschirm) “Zaunkönig/Bienenkönigin“ (150 Euro für Bepflanzung) bis zum „Biedermeier“ für Sachleistungen weiter. Gefreut über die gute Resonanz an diesem Nachmittag hat sich auch Daniela Hussel. Die Leipziger Malerin und Bühnenbildnerin hatte zirka ein viertel Jahr an dem Modell gearbeitet. „Das war mein erstes Modell in dieser Größenordnung. Ich finde die Idee des Vereins toll. Das wäre doch traumhaft schön, wenn in dieser Tagebaufolgelandschaft so ein schöner Park entstehen könnte, einfach wunderbar.“ Die 47-Jährige ist dank ihres Kollegen Zwiener auch schon seit gut drei Jahren über das Projekt informiert und findet es großartig, dort mitmachen zu können: „Das hat einfach auch Spaß gemacht.“ Nun soll ihr Modell erst in Schkeuditz im Rathaus oder in den Kolonnaden ausgestellt werden und dann auf PR-Reise gehen. Zum Beispiel auf den Flughafen und Voll des Lobes war auch Sandra Brandt, die Geschäftsführerin des Tourismusvereins Leipziger Neuseenland. „Das ist so ein schönes, ideenreiches Projekt. Ich bin von Anfang an begeistert. Genau so etwas brauchen wir, um auch den Norden ins Neuseenland integrieren zu können. Dafür sind so engagierte Leute wie hier nötig, die diese Idee leben. Unser Verein wird das Projekt nach Kräften unterstützen“, sagte die 31-Jährige. Die weitere Unterstützung der Stadt im Rahmen des finanziell Möglichen sagte auch Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) zu. „Schon als Christoph Zwiener vor gut drei Jahren die ersten Skizzen zeigte, fand ich das eine tolle Idee. Wie gut sie ist, zeigt ja auch die Tatsache, dass für den Start des Projektes die ersten Sponsoren recht schnell gefunden wurden. Es ist eben etwas ganz Besonderes, bei dem es sich lohnt, mitzumachen.“ Noch vor allen anderen hatten die Haynaer Gelegenheit, sich das Modell anzuschauen und über die Biedermeier-Visionen zu diskutieren. Gut 80 der 230 Einwohner hatten sich letzten Sonnabend informieren können. „Ohne Übertreibung, diese Haynaer waren hellauf begeistert. Sie haben sich mit der Idee angefreundet, die anfängliche Skepsis ist gewichen“, so Gründling.

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr