Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Biedermeierstrand startet in Kultursaison
Region Schkeuditz Biedermeierstrand startet in Kultursaison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 19.05.2015
Eine erste Kostprobe, was die Besucher des Biedermeierstrandes kulturell erwartet, geben Fiddle'n'Stix auf der Bühne. Das Modell vorn zeigt bauliche Vorhaben des Haynaer Strandvereins. Quelle: Roland Heinrich

Einen ersten musikalischen Eindruck vermittelte Zwiener gemeinsam mit Udo Müller während einer öffentlichen Vorstellung des Jahresprogramms.

Doch nicht nur kulturell hat der Verein einiges zu bieten. Auch einige bauliche Vorhaben sollen in Angriff genommen werden. "Im Juni sollen zwei Pavillons mit Rosenpergola angeliefert und aufgebaut werden", informierte Vereinsvorsitzender Philipp Sawatzke. Auch eine Aufenthaltsfläche soll mit Holz errichtet werden, um den Besucher nach Regengüssen schlammige Füße zu ersparen. "Da der Weg hinunter zum Strand recht beschwerlich ist und unsere Interessenten sich eher im mittleren Alter befinden, soll eine Waldtreppe zum Strand gebaut werden", sagte Sawatzke. Auch eine Beleuchtung mit Gaslaternen sowie eine bessere Beschilderung sind vorgesehen.

Für Bauvorhaben größerer Art sollte gestern Abend, nach Redaktionsschluss, der Stadtrat die Voraussetzungen schaffen. Sowohl der Abwägungungsbeschluss zum Bebauungsplan "Haynaer Strand" (die LVZ berichtete) als auch der Satzungsbeschluss standen auf der Tagesordnung. "Ich gehe davon aus, dass die Beschlüsse auch im Sinne des Strandvereins gefasst werden", sagte Bürgermeister Lothar Dornbusch (Freie Wähler), der bei Vorstellung des kulturellen Jahresprogramms zugegen war. Die Vorberatungen im Technischen Ausschuss würden diesen Schluss zulassen.

Und so ist zu vermuten, dass die Vereinsmitglieder spätestens zum Pfingstsonntag-Konzert die Sektkorken knallen lassen werden. Gleich am Montag darauf übrigens tritt die Neue Krostitzer Chorgemeinschaft mit zum Teil eigens für den Chor komponierten Sätzen über Regionen und Persönlichkeiten zwischen Leipzig und Zittau, vom Erzgebirge bis zur sächsischen Schweiz, auf. Das Pfingstmontag-Chorkonzert beginnt um 15.30 Uhr. Der Eintritt kostet für über 16-Jährige an beiden Tagen je fünf Euro.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.05.2013

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter doppelter Beobachtung stehen vier Storcheneier, die die Storchendame in den neuen Horst in der Mühlstraße gelegt hat. Neben der baldigen Storchenmama schaut nämlich auch Frank Weidlich ab und an auf das Gelege.

19.05.2015

Wesentlich kürzer, als im Januar 2012 vorgestellt, soll noch in diesem Jahr eine Lärmschutzwand in Freiroda errichtet werden. Am westlichen Ortseingang soll sie das hier schon stehende Teilstück um etwa 100 Meter verlängern und dabei die Ortszufahrt kappen.

19.05.2015

Dass Behinderte einen Teil des Arbeitsmarktes ausfüllen und Aufgaben übernehmen, die einige Betriebe nicht leisten können, ist bekannt. Dass jedoch einige Bereiche der Behindertenarbeit der gängigen Arbeit nicht nur qualitativ in nichts nachstehen, sondern auch nachgefragter als je zuvor sind, bewies die Schkeuditzer Lindenwerkstatt zum Tag der Offenen Tür.

14.05.2013
Anzeige